Neue Episode NAPS-Podcast

Podcast gescheitert: Konstruktives Interview mit Steffen Jecke

22. November 2021, 00:12 Uhr , aktualisiert: 12:12 Uhr
Bild: Steffen Jecke / podcast.de
Podcast gescheitert: Konstruktives Interview mit Steffen Jecke

Gescheitert, aber glücklich. Steffen Jecke hängt das Podcast-Mikro an den Nagel. Im NAPS-Interview erklärt er, welche Fehler er als Podcaster gemacht hat.

Der Podcast podcast.de News hat einen neuen Namen. Er heißt nun NAPS - Neues aus der Podcast-Szene. Wie es zu dem Namenswechsel kam und wie viel Scheitern darin steckt, alle Informationen dazu gibt es in der neuen Episode Podcast gescheitert.

"Drei Jahre lang erfolglos gekämpft..."

Scheitern ist für viele Menschen ein schwieriges Thema, denn wer berichtet schon gerne von seinen Misserfolgen? Umso erstaunlicher war Steffen Jeckes Post auf LinkedIn, der mit den Worten begann: „Drei Jahre lang erfolglos gekämpft und am Ende aufgegeben.“

Jecke führte den Agentur-Podcast Verklickt & Zugenäht. Schlussendlich entschied er sich dazu, das Mikro an den Nagel zu hängen. Was ihn zu diesem Schritt bewegte und welche Lehren er aus seiner aktiven Podcast-Zeit zieht, darüber berichtet er im NAPS-Interview. Jecke gibt einen Einblick, der ehrlicher und lehrreicher kaum sein könnte.

Hier geht's zur Episode

Podcast gescheitert - Steffen Jecke von Projector im Interview


Folge unserem Podcast: NAPS Podcast Folge unseren News: auf Google News | per RSS | per E-Mail