B&Besuch - Sven Böttcher spricht mit Dr. Michael Andrick

B&Besuch - Sven Böttcher spricht mit Dr. Michael Andrick

Wir müssen reden
1 Stunde 17 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
„Wir finden gerade heraus, ob wir freie Bürger sind – und ob die
übergroße Mehrheit der Deutschen ein solches Dasein überhaupt
wünscht." (Michael Andrick, „Alle wissen es“, Berliner Zeitung 14.
Mai 2024. Doppelte Karrierebahn trotz diametral entgegengesetzter
Anforderungen: Dr. Michael Andrick ist promovierter Philosoph und
internationale Management-Führungskraft, und dann schreibt der Mann
auch noch kritisch philosophisch über die Arbeitswelt
(„Erfolgsleere“, Herder 2021). Zwei Seelen in einer Brust, zwei
Welten in einem Kopf, das ist wenigstens bemerkenswert und, wie
sich zeigen wird, ein Glücksfall, jedenfalls für Sven B., der
Michael Andrick in B&Besuch ausfragt. Nicht nur zu dessen Rolle
als Kolumnist, Bestsellerautor und Kontaktschuld-Unterbrecher
zwischen Mainstream- und Alternativmedien, auch und erst recht zum
Managen einer heillos verfahrenen Situation: Denn nach 4 Jahren
totalitärer Maßnahmen steht ja tatsächlich die Frage elefantengroß
im Raum: Wie sollen wir, wirksam gespalten, aus dem
Moralin-Seuchengebiet gesund zurückfinden zueinander? Oder geht´s
auch ohne einander? Falls nicht: brauchen wir Aufarbeitung,
Prozesse oder Schwämme drüber? Die Antworten liegen im Raum
zwischen zielgerichteter Ratio und freier Vernunft, genau dort, wo
Michael Andrick es aushält, ohne auseinanderzubrechen. Obwohl: Das
wäre sogar ihm, bei aller entspannten Weisheit, unter
angsthypnotisierten Totalitären fast nicht gelungen … Website:
derandrick.de Homepage: derandrick.de Bücher: (ohne Amazon), direkt
bei Andrick Im Moralgefängnis: Spaltung verstehen und überwinden
(Westend 2024) Erfolgsleere: Philosophie für die Arbeitswelt
(Herder 2021) 20:06

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: