Journalistin und ARD-Korrespondentin Sophie von der Tann

Journalistin und ARD-Korrespondentin Sophie von der Tann

18 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Sie möchte sich in ihrem Job "verwirren lassen, entdecken,
hinterfragen, lernen." Seit August 2021 ist Sophie von der Tann als
Auslandskorrespondentin im ARD-Studio Tel Aviv tätig. Sie berichtet
von dort für alle ARD-Sender – von "Morgenmagazin" bis zu den
"Tagesthemen". Seit dem Terrorangriff der Hamas am 7. Oktober 2023
hat sich die Arbeit der Journalistin verändert, ist gefährlicher
geworden. Zu ihrer Arbeitskleidung gehören jetzt Helm und
Schutzweste. Ihr Interesse an dem Beruf zeichnet sich schon früh
ab: Bereits im Alter von 16 Jahren absolviert sie ein Praktikum
beim ZDF in Washington, später studiert sie Theologie,
Orientalistik und Internationale Geschichte, beginnt Hebräisch und
Arabisch zu lernen. Wie sehr sich ihre Arbeit aktuell erneut
verändert, warum sie in ihrem Beruf den Begriff Neutralität lieber
durch Objektivität ersetzt und in welchen Momenten sie Zuversicht
verspürt, berichtet Sophie von der Tann bei 3nach9.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: