Im Verschenkmarkt und auf eine letzte Currywurst im Heiermann

Im Verschenkmarkt und auf eine letzte Currywurst im Heiermann

21 Minuten
Podcast
Podcaster
Regional aus Oldenburg: von Grünkohl bis Kramermarkt, zwischen Pulverturm, Lappan und Lambertikirche

Beschreibung

vor 2 Monaten
Flohmarkt, Klamottentauschparty, Kleinanzeigen oder an die Straße
stellen – alles Möglichkeiten unliebsame Dinge loszuwerden. Die
Ehrenamtlichen im Verschenkmarkt an der Taastruper Straße in
Oldenburg gehen einen anderen Weg – hier ist der Name Programm. Von
Gläser und Küchenartikel über Klamotten bis hin zu Büchern dürfen
Oldenburger alles umsonst mitnehmen. Dabei geht es nicht um soziale
Aspekte, sondern um Nachhaltigkeit. Wer möchte, bringt ausrangierte
Dinge von zu Hause mit und deckt sich mit neuen Sachen ein. “So
bleibt alles im Kreislauf”, sagt Birgit Looschen, eine der vielen
Ehrenamtlichen im Verschenkmarkt. Und die lange Schlange vor der
Tür gibt ihr Recht. Beim Stöbern trifft Stadtpodcasterin Sandra
Meyer Mütter mit Kindern, aber auch ältere Menschen, für die der
Veschenkmarkt zu einer Art Treffpunkt geworden ist. Danach gehts
für Sandra in die Innenstadt auf eine letzte Currywurst bei
Heiermann in der Mottenstraße. Auch dort stehen die Oldenburger
Schlange. Seit Jahrzehnten ist der kleine Imbiss mit
Verkaufsfenster Kult in der Stadt. So gut und so günstig gibt es
Currywurst und Pommes nirgends in Oldenburg. Doch bald soll Schluss
sein. Die 77jährige Betreiberin geht in den wohlverdienten
Ruhestand. Im Stadtpodcast erzählen die Oldenburger Stammgäste von
mancher Pommes nach einer durchzechten Nacht und von der stets
freundlichen Bedienung zwischen Fritteuse und Grill. Was müssen die
Oldenburgerinnen und Oldenburger sonst noch wissen, wen muss Sandra
unbedingt kennen lernen oder was sollte sie in eurer Stadt mal
ausprobieren? Schreibt es ihr an oldenburg@dein-stadtpodcast.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: