Beschreibung

vor 1 Monat
Birte und Vreni Frost haben ein gutes Gespräch über ein intuitives
Verhältnis zum eigenen Körper und die 180-Grad-Wendung, welche die
Autorin und Sprecherin hingelegt hat, um der eigenen psychischen
und physischen Gesundheit fürsorglich zu begegnen. Sie erkunden die
Auswirkungen schmerzhafter Erfahrungen von Depressionen und
chronischer Krankheit und lassen euch an richtungsweisenden
Aha-Erlebnissen teilhaben. Zum Beispiel, dass die gute, alte
Selbstkenntnis wie so oft ein Schlüssel zu ehrlicher Kommunikation
mit sich selbst und anderen ist. Oder ein bewertungsfreier Raum, in
dem unsere Körper und überhaupt unsere Lebensentscheidungen einfach
unkommentiert existieren dürfen, unser Wohlbefinden ordentlich
beeinflusst. Wie wir weg von der Diätkultur kommen, gut auf unseren
Körper hören und besonders der Frauengesundheit viel mehr
Bedeutsamkeit schenken. Hört rein in dieses ehrliche Gespräch über
Panikattacken, Antidepressiva, Hormone und Umarmungen. Nehmt euch
was mit!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: