Einfach mal machen – Folge #14 mit Franca Lehfeldt und Janna Ensthaler

Einfach mal machen – Folge #14 mit Franca Lehfeldt und Janna Ensthaler

Mindset und Debatte: Was sich ändern muss.
43 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Ist in Deutschland vieles zu kompliziert? Was müssen wir ändern,
damit unsere Wirtschaft wieder läuft? Brauchen wir einen anderen
Umgang miteinander? Zwei „Macherinnen“ hat CDU-Generalsekretär
Carsten Linnemann zur 14. Folge seines Podcast „Einfach mal machen“
eingeladen: Franca Lehfeldt und Janna Ensthaler. „Es ist absurd,
wie viel Bürokratie wir hier haben“, beschreibt Janna Ensthaler
ihre Erfahrungen. Die Jurorin aus der Höhle der Löwen ist mehrfache
Gründerin. Ihre Feststellung: „Ich glaube, dass wir in Deutschland
immer vergessen, dass wir im internationalen Wettbewerb sind.“
Vorschriften und Verfahren, unsere Bürokratie „behindert und
paralysiert uns zum Teil. Und das müssen wir absolut ändern.“
Unverständliche Sprache, fehlende Kommunikation, auch übertriebene
Wokeness behindern die Debatte, sagt auch die Journalistin und
Moderatorin Franca Lehfeldt. Das Weltbild vieler in der Generation
Alpha ist zu eng gefasst, lässt zu wenig außerhalb des eigenen
Mindset zu, sagt sie. Lehfeldt sieht darin auch Risiken für das
Arbeitsleben: „Ich halte das System der Work-Life-Balance, man muss
ja eigentlich sagen: Life-Work-Balance, für ein Versprechen, das
sich nicht einhalten lässt.“ Beide fordern einen echten
Mentalitätswandel: „Wir brauchen jemanden, der wieder sagt: Packen
wir’s an. Ärmel hochkrempeln, Mindset justieren und nach vorne.
Dazu kann jeder von uns einen Beitrag leisten“, so Lehfeldt. Mehr
Mut dazu fordert Ensthaler ein: „Wenn man Sachen verändern will,
dann muss man Mut haben, die wichtigen Themen anzugehen." #cdu
#linnemann #grundsätzlichcdu

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

MikeKaly
Paderborn
15
15
:
: