Deutschland: Der kranke Mann Europas?

Deutschland: Der kranke Mann Europas?

14 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Die wirtschaftliche Lage in Deutschland ist schlecht - und die
Stimmung gefühlt noch schlechter. Deutscher Pessimismus oder ist
die Situation wirklich so prekär? Mit unserem Chefvolkswirt Dr.
Michael Holstein sprechen wir in dieser Ausgabe über die Gründe für
die aktuelle Misere und den Lichtblick, der sich unserer
Einschätzung nach so langsam am Horizont abzeichnet. Rechtliche
Hinweise Podcast: Dieser Podcast dient ausschließlich
Informationszwecken. Er wurde von der DZ BANK AG Deutsche
Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und richtet sich
ausschließlich an Personen mit dauerhaftem Wohnsitz in Deutschland.
Die Informationen stellen weder ein öffentliches Angebot noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb eines
Finanzinstruments dar. Sie sind auch keine Empfehlung zum Kauf oder
Verkauf eines Finanzinstruments. Dieser Podcast ist keine
Finanzanalyse. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen
oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Podcast und
stimmen nicht notwendigerweise mit denen dritter Parteien überein.
Die Einschätzungen und Meinungen entsprechen dem Stand zum
Zeitpunkt der Erstellung des Podcast. Sie können aufgrund künftiger
Entwicklungen überholt sein, ohne dass der Podcast geändert wurde.
Die enthaltenen Informationen geben die aktuellen Einschätzungen
des DZ BANK Research zum Zeitpunkt der Erstellung des Podcast
wieder, diese Einschätzungen können sich jederzeit ändern. Eine
Investitionsentscheidung in Bezug auf Finanzinstrumente sollte auf
der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts und nicht
aufgrund des Podcast erfolgen. Die Einschätzungen können je nach
den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der
individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur
bedingt geeignet sein, es sollten eigene Schlussfolgerungen im
Hinblick auf wirtschaftliche Vorteile und Risiken unter
Berücksichtigung der rechtlichen, regulatorischen, finanziellen,
steuerlichen und bilanziellen Aspekte gezogen werden.
Einschätzungen und Prognosen können insbesondere aufgrund im
Zeitablauf verändernder Rahmenbedingungen möglicherweise nicht
erreicht werden. Aussagen zu früheren Wertentwicklungen,
Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator
für künftige Wertentwicklungen dar. Impressum:
www.dzbank.de/content/dzbank/de/home/footer/rechtliche-hinweise/impressum.html
Datenschutzhinweise:
www.dzbank.de/content/dzbank/de/home/footer/rechtliche-hinweise/datenschutz.html

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

kberghahn
Barsinghausen
15
15
:
: