#79 Warum ist Inklusion das Gegenteil von Sex? - mit Klaus Bopp und Svenja Weber vom Dialoghaus Hamburg

#79 Warum ist Inklusion das Gegenteil von Sex? - mit Klaus Bopp und Svenja Weber vom Dialoghaus Hamburg

Dialog im Dunkeln und Stillen
43 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Das Dialoghaus Hamburg hat sich zur Aufgabe gemacht, Lücken
zwischen verschiedenen Gesellschaftsgruppen zu schließen. Zu den
Kernaktivitäten gehört der „Dialog im Dunkeln“. Doch neben dem
Thema Sehbehinderung, stehen ebenso Gehörlosigkeit sowie das Altern
im Fokus. Auch die Wissensvermittlung für Kinder macht einen großen
Teil der Arbeit aus. Isa und Kira sprechen mit CEO Svenja Weber und
Guide Klaus Bopp darüber, wie wir Berührungsängste mit Menschen mit
Behinderung abbauen können. Hinter all dem steht an erster Stelle
die direkte Begegnung, um Barrieren im Kopf abzubauen. Weshalb ist
genau diese Begegnung so relevant für die Arbeit und wie schaffen
wir es, ein gesundes Miteinander zu gestalten? Inwiefern ist
Inklusion das Gegenteil von Sex? Und weshalb ist es eine
unverzichtbare Aufgabe aller Unternehmen, das Arbeitsumfeld auf
Inklusion auszulegen?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: