#11 Zwischen Anfang und Unendlichkeit

#11 Zwischen Anfang und Unendlichkeit

Über "Die Mörder sind unter uns" und "Die Gezeichneten"
42 Minuten

Beschreibung

vor 2 Jahren
Deutschland liegt in Trümmern – die Stunde Null. Der Kampf ums
Überleben schweißt zwei ungleiche Paare in bewegenden
Schicksalsgemeinschaften zusammen: Hildegard Knef und Ernst Wilhelm
Borchert in „Die Mörder sind unter uns“, dem ersten deutschen Film
überhaupt, der nach dem Krieg produziert wurde - sowie Montgomery
Clift und der sensationelle Kinderdarsteller Ivan Jandl in „Die
Gezeichneten“, einem absoluten Geheimtipp der 40er Jahre. Zwei
Duos, ein Doppel, das in der Dunkelheit der Zerstörung beginnt und
mit grandiosen Darstellern die Zuschauer zur Hoffnung führt.

Weitere Episoden

THE END
1 Stunde 27 Minuten
vor 2 Jahren
INCURVATUS IN SE
58 Minuten
vor 2 Jahren
AND ALL I LOV'D - I LOV'D ALONE
54 Minuten
vor 2 Jahren
I WANT MY MTV
1 Stunde 8 Minuten
vor 2 Jahren

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: