#036: Atemkohärenz und Meditation

#036: Atemkohärenz und Meditation

36 Minuten

Beschreibung

vor 10 Monaten
In dieser Folge erfährst du mehr über den Zusammenhang der
Herz-Hirn-Verbindung, Atmung und vegetativem Nervensystem, welche
alle entscheidend die Stress-Regulation beeinflussen. Die
Herz-Hirn-Kohärenz bezieht sich auf die harmonische Abstimmung
zwischen dem Herzrhythmus und den Gehirnwellen. Eine erhöhte
Kohärenz wird mit einem Zustand erhöhter mentaler und emotionaler
Balance in Verbindung gebracht. Die Atmung spielt eine wichtige
Rolle bei der Regulation der Herz/Hirn Synchronisation. Je besser
und tiefer, desto optimaler ist die Kommunikation zwischen Hirn und
Herz. Und (!!): desto höher ist die Resilienz gegenüber Stress.
Unser vegetatives Nervensystem (VNS) beeinflusst Herz als auch
Hirn. Es reguliert die Herzfrequenz, die Atmung sowie andere
lebenswichtige Funktionen. Durch gezielte Stimulation des VNS kann
die Herz-Hirn-Kohärenz verbessert werden, was entsprechend positive
Auswirkungen auf deine Gesundheit und Wohlbefinden hat. Zusätzlich
habe ich euch eine Atem-Meditation am Ende aufgenommen: Als kleinen
Alltagsimpuls und Soforthilfe für angespannte, stressige
Situationen oder auch zur dauerhaften Stabilisierung deines
Systems. Probiere es aus – ich verspreche dir, dass du sofort auf
einer anderen Frequenz bist.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

MaxPoiuz
Berlin
Gerome
Mölln
15
15
:
: