Dreieinhalb Jahre Haft für Cannabis-Arzt | Patientin täuscht seltene Erkrankung vor

Dreieinhalb Jahre Haft für Cannabis-Arzt | Patientin täuscht seltene Erkrankung vor

Der coliquio-Podcast – Betrug in der Medizin
12 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Ein Münchner Arzt stellt Rezepte für Cannabis aus - gegen Bargeld
und ohne vorherige Untersuchung. Jetzt wurde er verurteilt.
Außerdem: Ein kurioser Betrugsfall, bei dem eine Patientin eine
seltene Erkrankung vortäuschte und damit durch verschiedene
Kliniken tingelte.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: