Vermittler in Nahost? Darum hoffen viele auf Jordanien

Vermittler in Nahost? Darum hoffen viele auf Jordanien

7.11.2023
13 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten
Jordaniens Außenminister hat Israel Kriegsverbrechen im
Gazastreifen vorgeworfen, in Amman protestierten aufgebrachte
Menschen gegen die Gegenoffensive der IDF. Dennoch setzen westliche
Staaten auf das Königreich. Warum König Abdullah II. als
potenzieller Vermittler im Nahost-Konflikt gilt, analysiert
Daniel-Dylan Böhmer, Nahost-Experte bei WELT. „Das bringt der Tag“
ist der Nachrichten-Podcast von WELT. Wir freuen uns über Feedback
an dasbringtdertag@welt.de. Produzent: Marvin Schwarz
Moderation/Redaktion: Sonja Gillert Nachrichten: Regiocast Hörtipp:
Die wichtigsten News an den Märkten und das Finanzthema des Tages
hören Sie morgens ab 5 Uhr bei „Alles auf Aktien“ – dem täglichen
Börsen-Shot aus der WELT-Wirtschaftsredaktion. Mehr auf
welt.de/allesaufaktien Impressum:
https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz:
https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html
15
15
:
: