Fahrermangel, was nun?

Fahrermangel, was nun?

Ein Gespräch mit der Arbeitnehmervertretung über Geld, sichere Jobs und grüne Perspektiven.
31 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten
Das Thema Fachkräftemangel macht auch vor der Nahverkehrsbranche
nicht Halt. Um unsere gesetzten Ziele in Sachen Mobilitätswende zu
schaffen und gleichzeitig dem demografischen Wandel
entgegenzuwirken, braucht es aber Menschen mit Ideen und neuen
Perspektiven auf allen Ebenen. Besonders drückt uns der Schuh
jedoch im Fahrdienst. Denn ohne Fahrer*innen rollen in der Regel
auch keine Räder! Stefan Meixner hat beim Betriebsrat und der
Jugend- und Auszubildendenvertretung der VAG nachgefragt, wie sich
die Situation aus ihrer Sicht darstellt. Jürgen Rötzer hat selbst
vor 36 Jahren bei der VAG als Quereinsteiger im Fahrdienst
Straßenbahn begonnen und ist inzwischen Betriebsratsvorsitzender.
Er hat schon einige Höhen und Tiefen erlebt und arbeitet auch heute
wieder maßgeblich daran mit, die VAG zukunftssicher aufzustellen.
Oliver Lupino ist 2017 als Auszubildender zur Fachkraft im
Fahrbetrieb zur VAG gekommen, arbeitet heute ebenfalls als
Straßenbahnfahrer und in der Disposition. Zudem wurde er von den
Auszubildenden zu ihrem Sprecher gewählt. Sie sprechen über Geld,
berufliche Sicherheit und was sonst noch im (Arbeits-) Leben
wichtig ist. Inhalte: Fahrermangel / Gründe & Perspektiven /
sichere Jobs / Beitrag zum Klimaschutz / Gelebtes Miteinander /
Moderne Arbeitsplätze / Wunschdienstpläne / Balance und
Fingerspitzengefühl

Weitere Episoden

Hollywood bei der VAG
29 Minuten
vor 4 Tagen
Die Fahrscheine bitte!
32 Minuten
vor 1 Monat
Lob oder Tadel?
29 Minuten
vor 3 Monaten
Die Maulwürfe vom U-Bahn-Gleisbau
31 Minuten
vor 4 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: