Let’s talk: Räume fürs Sprechen über Sexualität

Let’s talk: Räume fürs Sprechen über Sexualität

23 Minuten

Beschreibung

vor 2 Jahren

Nachdem Karoline Heyne den Mangel an Räumen benannt hat, in denen
wir unsere Sprachen und Sexualitäten entwickeln können, nun ein
Beitrag zur Umsetzung eines solchen Ortes. Ich habe mit Frauke
und Klara gesprochen, die in Bremen ein für mich nervenkitzeliges
Format betrieben haben: Letstalk. Das war eine Veranstaltung, die
von den beiden anmoderiert wurde, um dann dazu überzuleiten in
kleinen Gruppen mit fremden Leuten über ein intimes Thema, wie
z.B. „Sexualität und Alter“ oder „Pornographie“ in den Austausch
zu gehen.  In unserem Gespräch ging es natürlich um let´s
talk, sprachliche Überlegungen, Botschaften für die Welt und
Fraukes T-Shirt.


Frauke und Klara studierten beide Angewandte Sexualwissenschaften
an der Hochschule Merseburg. Klara arbeitet als Beraterin im
Bereich Familienplanung, Schwangerschaft und Sexualität in Verden
und Frauke in der Beratung und sexuellen Bildung in Bremen.
Informationen zu ihrer Veranstaltung let´s talk findet Ihr hier:
letstalk.blackblogs.org


Triggerwarnung: In dieser Folge werden mitunter kontext- und
wahllos sexuelle Begriffe ohne weitere Vorwarnung genannt.


Credits


DINGSDABUMSDA ist ein Podcast von Camilla Vetters und Florenz
Gilly.


Musik: Timon Thalwitzer


Jingle: Anica Popović


Cover: Merlin Nebas
--- Send in a voice message:
https://podcasters.spotify.com/pod/show/dingsdabumsda/message

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: