Geschichten aus der Geschichte

Geschichten aus der Geschichte

Seit fünf Jahren erzählen sich die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer Woche für Woche eine Geschichte aus der Geschichte. Das Besondere daran: der eine weiß nie, was der andere ihm erzählen wird. Dabei geht es um vergessene Ereignisse, außerge...

Episoden

GAG305: Der Piltdown-Mensch
55 Minuten
Wir springen in dieser Folge ins Jahr 1912. In der Nähe des kleinen Ortes Piltdown im englischen East Sussex findet ein Amateur-Archäologe die Fragmente eines Schädels, und nach einigen Monaten der Ausgrabung und Entdeckung weiterer Fossilien, stellt...
GAG304: Der Falschgeldbetrug von Alves dos Reis
44 Minuten
1925 erschütterte eine große Banknotenkrise Portugal: Mit einem dreisten, aber genialen Trick sorgte Alves dos Reis für einen der größten Geldfälschungsskandale überhaupt. Er fälschte die Geldscheine nicht in mühevoller Kleinarbeit, sondern ließ sie...
GAG303: Brunelleschi und die Kathedrale von Florenz
50 Minuten
Wir springen in dieser Folge an die Anfänge der Renaissance. In Florenz wird - um Macht und Reichtum zu demonstrieren - seit Jahrzehnten an einer Kathedrale gebaut. Doch für die Fertigstellung fehlt ein wichtiger Teil: die Kuppel. Mittlerweile als be...
GAG302: Sealand und die Gründung einer Mikronation
44 Minuten
Im Jahr 1967 besetzte Paddy Roy Bates eine aufgelassene Seefestung vor der englischen Ostküste und proklamierte einen neuen Staat: das Fürstentum Sealand. Die Mikronation wurde zwar nie offiziell anerkannt, dennoch ist es einer der erfolgreichsten Ve...
GAG301: Mary Seacole
42 Minuten
Wir springen in dieser Folge wieder ins 19. Jahrhundert, und wie in GAG290 angekündigt, ist dies nun die 2. Geschichte, die sich um den Krimkrieg dreht. Aber eigentlich dreht sich die Folge nicht um den Krimkrieg, sondern um eine außergewöhnliche Per...

Über diesen Podcast

Seit fünf Jahren erzählen sich die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer Woche für Woche eine Geschichte aus der Geschichte. Das Besondere daran: der eine weiß nie, was der andere ihm erzählen wird. Dabei geht es um vergessene Ereignisse, außergewöhnliche Persönlichkeiten und überraschende Zusammenhänge der Geschichte aus allen Epochen.

Kommentare (5)

Lade Inhalte...
Gast
Susanne (Gast) : vor 4 Monaten
Grandios schöner Podcast! Schon Dienstags werde ich vor Vorfreude ganz zappelig, weil ich weiß, dass ich am Mittwoch eine neue Folge hören darf. Spannende Geschichten, tolle Stimmen und mega sympathisch erzählt.
Gast
Konrad (Gast) : vor 4 Monaten
Hallo Kai, ich sehe es genau anders: Auch ich habe den Podcast erst vor wenigen Wochen entdeckt und höre momentan (voller Begeisterung!) sehr viele dieser Kleinodien an, wodurch ich Daniels trockenes "in den Hut werfen" natürlich auch schon sehr oft vernehmen durfte, und mir dabei schon manches mal dachte "wird er es noch jemals abändern oder bleibt es für ewig das Reinwerfen in den Hut??" Aber grade die Eintönigkeit dieses kaum variierten Feedback-/Hinweisblocks finde ich charmant. Das ist nach den manchmal ja auch sehr rasanten Folgen immer noch ein kleines Ritual zum Abschluß. Schon die Freude der beiden Jungs, wenn sie dann überleiten zum Feedback-/Hinweisblock (von Daniel gerne angekündigt mit "machen wir doch den Sack zu") ist ganz herzig und gefällt mir immer wieder gut. Und immerhin unterscheidet sich die Geschwindigkeit von Richards Runterrattern der ganzen Orte, an denen ein Feedback hinterlassen werden kann, von mal zu mal. Das macht er sehr gekonnt, finde ich. Ein Vorschlag zur Güte Deinerseits: Warum steigst Du sonst nicht zu Beginn des Blocks aus und beendest dort die Folge? Kommt doch immer zum Abschluß...
Gast
Kai (Gast) : vor 6 Monaten
Bin begeistert und kann den Podcast weiterempfehlen. Ich bitte Daniel nur darum mit der Redewendung aufzuhören, man könne ihnen auch "etwas in den Hut werfen". Ich krieg einen Aggro, wenn ich das nur höre Bitte etwas variieren! Das liegt aber daran, dass ich den Podcast spät entdeckt habe und teilweise mehrere Folgen hintereinander höre. Einmal die Woche ginge vielleicht noch.. Ich bin ja tolerant.
Gast
Christian (Gast) : vor 7 Monaten
Ich höfe es gerad fast überall sofern es mein sonziales Umfeld zulässt.Von daher eher mehr beim Arbeiten, Autofahren und wenn ich allein schlafe zum einschlafen. Vielen Dank
norala
norala : vor 1 Jahr
Genialer Podcast! Der beste Geschichte-Podcast ever. Genau recherchiert, detailreich und dabei sehr unterhaltsam erzählt. Die beiden Autoren sind nicht nur gute Historiker, sondern auch super Geschichtenerzähler, und die Dynamik zwischen den Zweien ist unschlagbar. Ich habe von Zeitsprung schon so viel gelernt, von dem ich niemals gedacht habe dass es dieses Wissen überhaupt gibt...Eine eigene Hunderasse, die zum Drehen von Spießen in englischen Küchen gezüchtet wurde? Ein Land namens Neutral-Morisnet, das über 100 Jahre lang in Europa existierte? Sehr, sehr empfehlenswert!