Episoden

Ohne Label – Teilhabe ohne Wenn und Aber
29 Minuten
Menschen mit Fluchterfahrung werden oft auf diese reduziert. Ihre Individualität und Würde wird durch das Label des Flüchtlings verkannt. Wie könnte dagegen das Zusammenleben ohne diese gesellschaftliche Etikettierung aussehen? Autorin und Autor: Tra...
Hilfe als Beruf – Die Arbeit mit sexuell missbrauchten Kindern
27 Minuten
Sie sind Polizist:innen, Psycholog:innen, Sozialarbeiter:innen – arbeiten im Jugendamt oder in der Kinderschutzambulanz. Woher nehmen sie die Kraft für diese Herausforderung? Autorin: Ingrid Strobl Von Ingrid Strobl.
Selfcare – Schaumbad, Spiritualität und Selbstoptimierung
29 Minuten
"Der wichtigste Mensch in deinem Leben bist du." Dieser Satz liest sich unterschiedlich, je nachdem, welcher Generation man angehört: für ältere Frauen als Ausdruck eines unerhörten Egoismus, für jüngere als Selbstverständlichkeit – und Arbeitsauftra...
Lebensziel Frührentner? Vom Fluch und Segen der Arbeit
29 Minuten
Sparen, um später nicht zu arbeiten: Frugalismus ist eine Bewegung meist junger Menschen, deren Ziel es ist, mit rund 40 Jahren so wohlhabend zu sein, dass sie sich dann zur Ruhe setzen können. Autor: Michael Hollenbach Von Michael Hollenbach.
Novalis: "Die göttlichste Religion sei Menschenliebe nur"
29 Minuten
In einem kurzen Leben von nur neunundzwanzig Jahren prägte Novalis die Epoche der Romantik. Als Dichter, Naturwissenschaftler, Philosoph und religiöser Erneuerer wirkt er bis in die Gegenwart hinein. Autor: Burkhard Reinartz Von Burkhard Reinhartz.

Über diesen Podcast

Im Mittelpunkt von "WDR Lebenszeichen" steht das Subjekt "Mensch": Sein Zusammenleben mit anderen in Familie, Partnerschaft oder im Berufsleben; sein Widerstand gegen Ideologien und Verhältnisse, die ihn zum Objekt degradieren wollen; sein Umgang mit Glück und Wohlstand, aber auch mit Krankheit und Trauer; seine Suche nach dem "aufrechten Gang".

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten