Episoden

37 Peter Singer und das Kind im Teich - Utilitarismus 2
24 Minuten
Für 500–1.000 € könnten wir ein Leben in einem Entwicklungsland retten. Wenn wir mit dem Geld stattdessen etwas anderes tun – sind wir dann irgendwie für den Tod eines Menschen verantwortlich?   Im utilitaristischen Denkmodell (vgl. letzte...
36 Ethik als Bilanzrechnung: Utilitarismus 1 (Bentham)
21 Minuten
Moralisch handeln heißt: Rücksicht nehmen. Dazu müssen wir Leid und Freude aller Betroffenen zusammenzählen. Das war jedenfalls die Idee von Jeremy Bentham, der den sog. Utilitarismus begründet hat, eine der wichtigsten Ethiken der Neuzeit. Der...
35 Harte Weichenstellung: Die ethische Dilemmamethode
22 Minuten
Das Gleisarbeiterproblem ist ein richtiger Klassiker und Dauerbrenner in der Ethik. Dürfen wir einen Menschen „opfern“, um fünf zu retten? Dieser (konstruierte!) Fall kann einen ganz schön ins Schwitzen bringen. Verschiedene Überzeugungen, die...
34 Aristoteles: Ethik für Handwerker
28 Minuten
Richtig Handeln heißt für Aristoteles: angemessen Handeln. Es geht darum, das richtige „Maß“ zu finden, das immer zwischen zwei (falschen) Extremen liegt. Warum das so ist und wie das in etwa funktionieren soll, erkläre ich in dieser Episode. 
33 Toleranz als Eigentor: Argumente gegen den Kulturrelativismus
20 Minuten
Leben und leben lassen, Toleranz für alle. Das war, stark vereinfacht, das Motto des Kulturrelativismus in der letzten Episode und es klang erst mal sehr modern, aufgeklärt und vielleicht auch bequem. Aber geht das auf?   In dieser Episode...

Über diesen Podcast

Dieser Podcast gibt eine Übersicht über die grundlegenden Fragestellungen und Denkmodelle der Philosophie. Er folgt in etwa dem Lehrplan der gymn. Oberstufe in NRW und wendet sich an Alle, die sich für Philosophie interessieren.

Kommentare (1)

Lade Inhalte...
Gast
Okirei Jenny (Gast) : vor 1 Jahr
Super gemacht. Für mich (U 60) sehr hilfreich für meine podcast Geschichten über Organfgeflüster. Wirklich toll die Einführung. Freundlichst, Jenny

Abonnenten