Audio Das Biathlon Doppelzimmer Podcast

Alle Folgen des Podcasts (31 Episoden)

Details zum Das Biathlon Doppelzimmer Podcast Download

Webseite
Das Biathlon Doppelzimmer
Zuerst veröffentlicht
14.09.19 21:14 Uhr
Letzter Check
24.02.21 11:00 Uhr
Check veranlassen
Copyright
Arnd Peiffer Erik Lesser
Podcaster
Besitz an Podcast erklären
Podcast-Tipp der Redaktion
Zu unseren Podcast-Empfehlungen
Alle Episoden
Alte Folgen im Podcast-Archiv nachhören
Podcast von Arnd Peiffer und Erik Lesser hat 41 Abonnenten
  • André aus der Schweiz (Gast)Gestern 21:33 Uhr

    Lieber Arnd, lieber Erik

    Der ehemalige Schweizer Profi-Biathlet und jetzige Biathlon-Fachexperte am Schweizer Fernsehen Matthias Simmen hatte anlässlich einer Wettkampfreportage im Dezember mal euren Podcast lobend erwähnt. Seither bin ich ein Fan des Biathlon-Doppellzimmers und verpasse keine Folge. Das ist so gut, wie analytisch, bodennah und dabei meist locker und unaufgeregt ihr über die Wettkämpfe und das ganze Umfeld sprecht. Ihr ordnet die Dinge in den Zusammenhang ein und verzichtet im Gegensatz zu vielen auf Sensation getrimmte Medien darauf, Sachen aufzubauschen. Das tut beim Zuhören richtig gut.

    Also: Euer Podcast hat auch Fans in der Schweiz! Das hatte ich übrigens geschätzt, dass ihr die tollen Leistungen der Schweizer Damen an der WM im Einzel wahrgenommen und gewürdigt habt. Diese Resultate hatten Hoffnungen auf die Staffel geweckt. Leider folgte dort jedoch wieder die Ernüchterung - wie häufig in diesem Jahr.

    Macht mit dem Podcast weiter so! Ich freue mich bereits jetzt auf die nächsten Folgen.
    Herzliche Grüsse und vielen Dank.

  • Ernie (Gast)26.02.21 00:55 Uhr

    Hallo,

    ich höre gerade aus Langeweile nochmals Folge 1 ein..was wurde denn aus dem Biathlon ABC? Irgendwann wars verschwunden.

  • Micha (Gast)25.02.21 10:16 Uhr

    Ich bin ein großer Freund eures Podcast und fieber jeder neuen Folge entgegen.

    Ihr habt die WM Revue passieren lassen.und festgestellt, dass die dort erbrachte Leistung etwa der bisherigen Saisonleistung entsprachen. Nun gut. Es kann aber nicht Ziel sein, dass, eine Saison (im Leistungssport) auf einem gleich "schlechten" Level abläuft. Ihr werdet sicherlich die Trainings- und Wettkampfplanung auf gewisse Saisonziele/-höhepunkte abgestimmt und hintrainiert haben, wie z.B. die WM. Da habt auch ihr sicherlich mehr erwartet. Ich fand die Schießleistungen auffällig "durchwachsen", obwohl ihr nun mit einem Schießtrainer arbeitet.
    Bleibt uns noch ein wenig erhalten und viel Erfolg bei den noch ausstehenden Wettkämpfen.
    Grüße und bleibt gesund

  • Michael (Gast)10.02.21 11:17 Uhr

    Hallo, da meine Freundin bald mehr Zeit mit Eurem Podcast als mit mir verbringt, schlage ich vor, sie gleich einfachheitshalber in Euren Podcast zu integrieren. Ihr könntet sie als überdurchschnittlichen Biathlon-Fan interviewen, der viel beitragen kann: Sie hat sich beispielsweise die Preisgelder von JT Boe und Eric für 2020/21 zusammengerechnet und festgestellt, dass Boe "leicht" besser dasteht. Sie findet die Biathlon-Berichterstattung im Allgemeinen und "Siggi", den Eurosport-Heini, im Besonderen schlimm. Letzteren aufgrund seiner permanenten Selbstbezogenheit sehr sehr schlimm... Weiterhin könnte sie Euch helfen, die ganzen polnischen, tschechischen, slowakischen, weißrussischen, ukrainischen und russischen Vor- und Familiennamen der dortigen Biatlethen richtig auszusprechen. Oder wir gehen dem Rätsel nach, warum alle Biathleten nach dem Sport in einem Holzhaus landen? Hat der IBU-Präsident auch hier ein paar Sponsoren "intensiv" betreut? Antwort an berlinerbiathlon@posteo.de

  • Nasowas (Gast)09.02.21 12:49 Uhr

    Danke für die sehr lustige aber auch informative und emotionale Folge mit Simon, fand ich sehr gelungen. Simon klingt sehr gelöst und das freut den Biathlon Fan, auch wenn ich selber immer an einen Schempp reloaded geglaubt hab. Nach Folge 28 im Biathlon Doppelzimmer, kann man die Entscheidung aber sehr gut nachvollziehen. Alles Gute, Simon Schempp!

  • Nasowas (Gast)09.02.21 12:49 Uhr

    Danke für die sehr lustige aber auch informative und emotionale Folge mit Simon, fand ich sehr gelungen. Simon klingt sehr gelöst und das freut den Biathlon Fan, auch wenn ich selber immer an einen Schempp reloaded geglaubt hab. Nach Folge 28 im Biathlon Doppelzimmer, kann man die Entscheidung aber sehr gut nachvollziehen. Alles Gute, Simon Schempp!

  • Wolfgang Gebauer (Gast)23.01.21 07:53 Uhr

    Hallo Herr Lesser, ich fand ihre Kritik an den Kritikern von Philipp Horn sehr gut und gerechtfertigt. Die Kommentare der Sofa-Biathleten waren vollkommend unpassend. Hätte da so eine Idee. Wie wäre es mal mit einer Art Gag der offenen Tür, wo man diejenigen mit den derbsten Kommentaren einlädt. Dann kann man ihnen mal die Schwierigkeiten des Biathlons zeigt. Jeder darf mal ein paar Runden laufen, dann schießen. Dann noch ein paar Kommentare einfangen (Und? Ist doch gar nicht so schwer, oder?) und ein schönes Filmchen für die Sportschau drehen. Wär sicherlich ein schöner Spaß und ein Lehrstück für uns alle, die bei Kaffee und Brötchen meckern, wenn wieder mal ein Schuss vorbei geht :-)

  • niemand (Gast)22.01.21 23:27 Uhr

    Hallo, ich weiß nicht mehr in welcher Folge sich Arnd ganz schrecklich über die kleinen Sequenzen ärgert, die Mitten im Rennen eingespielt werden, wie Laura Dahlmeier z.B. die Strecke abfährt. Ich schaue gerade in der Mediathek das Einzelrennen von heute nach und könnte mich mindestens genauso ärgern. Ich weiß nicht welcher Redakteur sich den Quatsch ausgedacht hat. Startet mal eine Onlineumfrage dazu, wie vielen Zuschauern das noch auf die Nerven geht, ha. Eine Petition gegen lästige Streckenfahreinspieler :-D So oder so. Ich hör und seh euch gerne und freu mich immer über eine neue Folge. Schön, dass die Idee aufkam und ihr es so sympathisch gestaltet.

  • Steffi (Gast)21.01.21 10:30 Uhr

    Ich kann vielleicht beim Thema Belarus/Weißrussland was zur Klärung beitragen:
    Das Problem ist nicht das "weiß", sondern natürlich das "Russland" im Namen, das den Eindruck entstehen lässt, dass es ein Teil Russlands ist. Der Name Belarus kommt aber nicht von Russland, sondern vom mittelalterlichen Staat Rus. Der lag auf dem Gebiet von heute Belarus, Ukraine und auch Russland und wird von allen als Wiege ihres Staates betrachtet. Er ist aber nicht identisch mit Russland und in den slawischen Sprachen sind das auch verschiedene Wörter (Rus und Rossija). Nur gibt es blöderweise auf Deutsch keine zwei Wörter dafür, daher hat sich früher die falsche Übersetzung Weißrussland eingebürgert. Inzwischen will man auch sprachlich klar anerkennen, dass nicht alles in Osteuropa irgendwie Russland ist. Man verzichtet darum auf den irreführenden deutschen Namen und sagt in Landessprache Belarus.

  • Ralf (Gast)21.01.21 08:03 Uhr

    Hi. Wieder sehr interessant. Ladet doch mal einen pistenbullyfahrer. Würde mich auch mal interessieren, was aus seiner Sicht für Tücken im Schnee stecken.

  • Thomas J (Gast)19.01.21 15:26 Uhr

    Hallo Erik, hallo Arnd,
    ich bin ein großer Fan von euerem Podcast . Eure Analysen zu den einzelnen Rennen und zu den einzelnen Athleten sind immer sehr fair, interessant und tiefgründig. Die Themen und die Gäste die Ihr besprecht sind einzigartig. Unbedingt weitermachen!
    Noch ein Wort zum letzten Wochenende in Oberhof. Lasst euch nicht beeindrucken von den sinnlosen und unpassenden Kommentaren in den Sozialen Medien.
    Ihr habt wie immer euer Bestes gegeben. Jeder an seinem Platz. Ich denke, dass sehen die meisten Fans an den Fernsehgeräten auch so. Sagt das bitte auch ALLEN im Team. Also alles Gute und Beste Grüße aus Bad Salzungen. Bleibt gesund!

  • Jörg und Kerstin (Gast)18.01.21 18:12 Uhr

    Hallo Erik und Arnd

    Saugen jedesmal förmlich eure neuen Folgen auf , sehr unterhaltsam und vor allem informativ.

    Erik ,dein Statement zu Philip hat mir aus der Seele gesprochen , ich kann zum großen Teil die Kommentare im TV nicht mehr nachvollziehen,die Norweger sind das Mass der Dinge usw., aber wie man sieht , die kochen auch nur mit Wasser. Und den wahrscheinlich vielen Millionen Bundestrainern auf der Couch sei gesagt: Jeder hat in seinem Berufsleben schlechte Tage , macht Fehler usw. , nur unseren Biathleten wird diese zutiefst menschliche Eigenschaft nicht zugestanden. Diese Leute sollten mal vor Augen geführt werden , dass Ihr keine Maschinen seit und das ist auch gut so und macht euch so sympathisch, also Kopf hoch, Nase geputzt und weiter gehts.

    Wir drücken euch die Daumen für die nächsten Rennen.

    Grüße aus der Altmark
    Jörg und Kerstin

  • Sandra L. (Gast)17.01.21 17:32 Uhr

    @Susanne, Ja die Dame vom ZDF fand ich auch ganz schrecklich. Hut ab an alle Sportler, dass sie so ruhig geblieben sind.

    Und Erik, ich schätze dich sehr für deine immer offenen und ehrlichen Worte. Tolles Interview heute. Die Kommentare waren unter aller Sau, die manche Leute da vom Stapel gelassen haben

  • Guido Huppertz (Gast)17.01.21 17:17 Uhr

    Großen Dank und dickes Lob an Erik!
    Social Media sind nicht meine Welt, aber nach Ihrem heutigen Kommentar zu den Sofa-Bundestrainern und dem Auftreten in der Loipe gegenüber Herrn Jaquelin musste ich dieses Lob - auch im Namen meiner Frau - unbedingt überbringen. Vielen Dank! Und weiter so!

  • Verena (Gast)17.01.21 16:28 Uhr

    zum Thema Reporter: so oft wie in den letzten 2 Wochen wiederholt wurde, dass der Birxsteig verlängert wurde, müsste er schon bis zum Mond reichen.

    P.S. Der Kommentar zu den Sofa-Bundestrainer war klasse.

  • Gloria (Gast)17.01.21 13:38 Uhr

    Erik, du bist einfach Klasse! Du hast heute ganz toll über Philipp geredet! Er soll sich nicht von der Kritik wegen der Staffel runterziehen lassen.
    Er ist ein toller Sportler!!
    Das sollen die "Trainers auf dem Sofa" Mal auf der Piste nachmachen....
    Alles Gute für euch alle! Wir freuen uns auf alle euere Rennen.

  • Jana (Gast)14.01.21 18:19 Uhr

    Hey Ihr Zwei!!! Ich finde euren Podcast so toll. Das Rennen gestern war großartig. Ich warte sehnsüchtig auf eine neue Folge. Liebe Grüße

  • Hubert (Gast)14.01.21 13:56 Uhr

    Hallo Jungs! Tolle Leistung gestern! Im Österreichischen ORF wurde bei Eriks Zielsprint von Co-Kommentator Christoph Sumann sogar Eurer Zimmerduell angesprochen. Sehr lustiger Kommentar. LG aus Österreich - weiter so!

  • Susanne (Gast)13.01.21 15:44 Uhr

    Hallo ihr 2, ich hoffe ihr lest auch diese Kommentare.
    Zum Thema Reporter.
    Was waren das für Interviews von dieser Dame vom ZDF. Ich habe mich total geärgert. Ging das nur mir so?
    Viele Grüße und macht bitte noch lange weiter.

  • Andrea (Gast)05.01.21 19:51 Uhr

    Hallo Arnd, hallo Erik, ich hatte heute große Freude an der 25. Folge. Vor allem zum Thema Kommentatoren und unsinnige Bilder produzieren seitens der Sender. Ich bin erst seit der letzten Winterolympiade großer Biathlon Fan, aber mich nervt schon schwer, das ewige Neuerklären und die sich ewig wiederholenden Phrasen. Leider finde ich den ZDF Fritz diesbezüglich ganz grausam. Die Verantwortlichen holen mich schon nicht mehr ab und Neuzugänge in dem Sinn gibt es ja wohl nicht. Bei der Dart WM wurde mir das Dartspielen auch nicht erklärt. Leider wird eine pseudo-spannende, redundante 0815-Kommentierung diesen Weltcuprennen und Eurem geilen Sport kein bisschen gerecht. Fritz, ehrlich, hör dir selber mal 3 Rennen zu! Freue mich schon aufs nächste Rennen. Hoffe ARD. Lg aus Hannover

  • Karin Rüttgers (Gast)25.12.20 15:37 Uhr

    Guten Tag!
    Ich habe einige eurer Podcasts gehört und einiges Interessantes gelernt. Vielen Dank dafür. Heute stelle ich euch mal eine Frage, die mich schon lange beschäftigt: Warum gibt es eigentlich fast nur männliche Trainer?
    Bin gespannt, was ihr dazu sagt.
    Liebe Grüße und ganz viel Erfolg auch bei euren weiteren Rennen!
    Karin R.
    Liebe

  • Sonja (Gast)17.10.20 11:23 Uhr

    Hallo Ihr beiden, oder besser ihr drei. Vorneweg die Folge 18 hat mir gut gefallen, wie eigentlich alle eurer Folgen. Was mich jetzt doch mal interessieren würde ist: das Fluorverbot ist ja eine EU Richtlinie. Norwegen gehört nicht zur EU. Sind die Staaten die nicht in der Eu sind dann auch an dieses Verbot gebunden? Ich würde mal vermuten ja der Fairness wegen bin mir da aber nicht ganz so sicher. Ihr habt da bestimmt ne Antwort drauf.
    Im übrigen finde ich es auch immer wieder mal interessant ehemalige Athleten einzuladen und zu hören was die so heute machen. Da gibt es doch auch im Frauenbereich die eine oder andere die man da mal interviewen könnte. Nicht unbedingt jemand der im letzten Jahr aufgehört hat , sondern so vor drei bis vier Jahren oder mehr;);)

  • Elli (Gast)10.09.20 20:14 Uhr

    Wie läuft das eigentlich in diesem Corona-Jahr mit der DSV Einkleidung ab? Das muss ja die logistische Herausforderung schlechthin sein... Finde das immer super-spannend zu sehen wie alle eingekleidet werden! :)

  • Sandra Lindert (Gast)15.06.20 16:46 Uhr

    Schön, dass ihr so viele große Namen und auch die nicht ganz so bekannten nochmal würdigt. Aber eine ganz Große habt ihr leider unerwähnt gelassen: Königin Kaisa

  • Eliza (Gast)23.05.20 20:57 Uhr

    Kanns gar nicht mehr erwarten bis endlich eine neue Folge online kommt! Wir freuen uns schon darauf zu hören wie der restliche Winter gelaufen ist und wie der Start in die Saisonvorbereitung war... :) Viele Grüße!

  • Anett (Gast)13.02.20 14:12 Uhr

    Hallo ihr zwei,

    super mit eurem Podcast. Ich liebe Biathlon, und freue mich auf eure Eindrücke. Vor allem weil ich diese Saison mit Kleinkind nicht so viel zum gucken komme.

    Ihr habt jetzt öfter mal erwähnt „da gibt’s Geld“. Wie ist das eigentlich mit der Bezahlung. Ihr Biathleten seid ja alle fest angestellt bzw. verbeamtet, richtig? Bis in welche Liga? Wie wird das Preisgeld verteilt, komplett an den Athleten oder auch an den Arbeitgeber?

    Als Gast wäre ein Doping-Prüfer mal interessant, seine/ihre Arbeitsweise kennen zu lernen.

    Macht weiter so!

  • Jan (Gast)03.12.19 15:06 Uhr

    Hallo Ihr beiden, dickes Lob für Euren Podcast! Natürlich freut sich jeder Biathlonfan über ein paar Hintergrundinfos! Ich höre Euch immer im Auto und finde es regelrecht schade, wenn ich angekommen bin bevor der Podcast fertig ist. Besonders spannend finde ich die beiden "Nerd-Folgen", auch wenn ich 4.2 noch nicht ganz bis zu Ende gehört habe. Macht weiter so und habt eine erfolgreiche Saison!

  • TomTom (Gast)20.11.19 20:56 Uhr

    Hallo Ihr 2, danke, dass Ihr Euer Equipment optimiert habt. Damit macht das Hören noch mehr Spass.

    Weiter so und guten Saisonstart,
    TomTom

  • Thorsten (Gast)02.11.19 21:23 Uhr

    Grüß Euch,

    Ich find die Idee von Arndt klasse beim Wettkampf nen Durchschnittsmenschen mitlaufen zu lassen. Ich würd mich gleich mal freiwillig melden :D
    Macht's weiter so!

  • TomTom (Gast)02.11.19 09:48 Uhr

    Hallo Ihr 2,
    ein "sturmerprobtes Glück-auf". :-)
    Mit Begeisterung höre ich Eure Berichte und Geschichten und fühle mich so, als wäre ich in Eurer Besucherritze.
    Ich finde sowohl Gäste als auch Euer Biathlon-ABC super. Ich feiere im Podcast immer mit Euch, wenn Ihr lacht und rumalbert.

    Freue mich schon auf meine nächste Autofahrt , um eure Staffel 3 hören zu können.

    Weiter so und maximale Erfolge für diesen Winter.
    TomTom

    P.S.: Der Hörgenuss wäre noch größer, wenn Ihr die Lautstärken-Regelung noch perfektionieren könntet (besonders das Lachen ist oftmals ziemlich laut... )

  • Angelika (Gast)21.09.19 19:13 Uhr

    tolle Idee von euch; es hat riesen Spaß gemacht euch zuzuhören und vor allem ist es auch sehr interessant die Biathlongeschichte aus eurer Sicht zu hören. Ich freue mich schon auf die nächste Folge.
    Für die neue Saison wünsche ich euch maximale Erfolge, viel Spaß und das ihr gesund durch den Winter kommt.

  • Jörg (Gast)18.09.19 07:50 Uhr

    Super Idee von Erik und toll das Arnd mit macht. Macht weiter so und ich freue mich auf weitere Folgen. Habt weiter so viel Spaß mit Biathlon.

  • Inka (Gast)17.09.19 10:25 Uhr

    Super Idee, ich bin als eingefleischter Biathlonfan auch immer interessiert an "Insiderwissen". Macht damit unbedingt weiter.

  • Kathy (Gast)15.09.19 12:09 Uhr

    sehr cool. Sehr informativ und endlich gibt's auch bisschen Insiderwissen ;) Danke, dass ihr uns an eurem Biathlonleben teilhaben lasst. Toi toi toi für die kommenden Saison (kann es kaum erwarten, dass es endlich wieder los geht) bleibt gesund und maximale Erfolge! Auch für eure Familien alle Liebe

  • Uschi Krämer (Gast)15.09.19 09:33 Uhr

    Habt Ihr toll gemacht. Da ich Euch von zahlreichen Biathlon-Veranstaltungen sehr gut kenne, sind Eure "hässlichen Gesichter" nicht unbedingt nötig. Bin schon mal gespannt, wie es bei Euch beiden weitergeht.

Über den Podcast Download

* Wiedergabe der Das Biathlon Doppelzimmer Folgen im Player erfolgt direkt vom Server des Anbieters. Mehr in der FAQ

Das Biathlon Doppelzimmer Podcast Download

Auf dieser Seite findest du die Feed URL des Das Biathlon Doppelzimmer Podcast, den du einfach mit einem Klick bei iTunes abonnieren kannst. Die iTunes Podcast Url, den RSS-Feed und andere Abo-Mechanismen findest du bei Klick auf den Knopf Abonnieren. Ein Podcast stellt eine Alternative zum online Lesen dar. Der Podcast Link ist das Buch, die Podcast-Folgen sind die Kapitel.