World Music Special Archiv

Empowerment: Südafrika-A-Cappella-Folk bis Girlgroup aus Benin
1 Stunde 53 Minuten
Frauenpower total: Ob die Afrika Mamas mit ihrem traditionellen Zulu-Gospel-Mix aus Südafrika oder die sieben Mädchen der Star Feminine Band aus Benin, diese Musik strotzt vor Lebensfreude und Mut im Kampf für Frauenrechte, Emanzipation und die musik...
Global Fusion Party: wenn einzelne Alben die ganze Welt bereisen
1 Stunde 53 Minuten
Eine finnische Sängerin, die in Yoruba oder Spanisch singt, dazu packen Penya aus UK Sounds von Kuba, Marokko, Indien und Tansania auf ein Album. Aber auch Lee Free Music aus Italien schafft es, uns in einem Zug von Jamaika in den Balkan, in die Türk...
Tipps für die Fernweh-Playlist: von Chile nach Burkina Faso
1 Stunde 54 Minuten
Reisesehnsucht ungestillt? Neuerscheinungen von starken Frauenstimmen holen die Welt nachhause. Dank Kady Diarra aus Burkina Faso, Dobet Gnahoré von der Elfenbeinküste oder Mon Laferte aus Chile, die auch schon oben ohne an den Latin Grammys gegen Fr...
Nacion Ekeko: Elektro-Schamane paart Natur, Tanz und Geschichte
1 Stunde 53 Minuten
Diego Pérez mit seinem Künstlerprojekt Nacion Ekeko vereint auf seinem neusten Album «Qomunidad » (Gemeinschaft) indigene Musiker:innen und Poet:innen aus verschiedenen Regionen der Anden. Der Argentinier holt für einen Song auch Superstar Julieta Ve...
Angélique Kidjo vereint Protest mit Afro-Pop und viel Energie
1 Stunde 50 Minuten
Die vierfache Grammy-Gewinnerin aus Benin würdigt auf ihrem neusten Album «Mother Nature» ihren Heimatkontinent Afrika und vereint dank Superstars wie Burna Boy, Mr Eazi oder Salif Keita Generationen. Woher Angélique Kidjo ihre unermüdliche Schaffens...
Bestes Debut: Manu Chao erobert mit einem «Bing» Millionen Herzen
1 Stunde 54 Minuten
Nach Band-Trennung, Liebeskummer, Depressionen und einer langen Afrika- und Südamerika-Reise, bohrten sich die Ungerechtigkeiten dieser Welt in Manu Chaos Seele. Er kämpft bis heute dagegen an. Der Start war sein Debut-Album Clandestino 1998, auf dem...
Bafang (Kamerun): Afro-Rocker im Makossa Fieber
1 Stunde 53 Minuten
Zwei Brüder, Enguerran und Lancelot, kreieren ihr eigenes Sound-Universum, das direkt in die Beine fährt. Hier trifft die Magie des Wüstenblues auf wilde Rockerherzen, elektrisierende Gitarrenriffs auf 70ger-Disco-Glamour. Der Bandname? Eine Hommage...
Hermanos Perdidos (CH): Ein Mestizo Weckruf aus Biel
1 Stunde 51 Minuten
Fünf Sprachen und eine gemeinsame Mission: Tanzen! Der Cumbia-Gypsy-Punk der Bieler Hermanos Perdidos will Grenzen sprengen und vereinen. Nicht nur musikalisch, auch gesellschaftlich sehen sich die Weltenbürger als Brückenbauer. Die leidenschaftliche...
15
15
:
: