8.6 Der Einwand der besonderen Verpflichtungen

8.6 Der Einwand der besonderen Verpflichtungen

16 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Aus Beziehungen wie Elternschaft oder Vormundschaft ergeben sich
scheinbar besondere Verpflichtungen zum Schutz derjenigen, die
unserer Obhut unterstehen (wobei diese Verpflichtungen strenger
sind als unsere allgemeinen Pflichten zur Wohltätigkeit gegenüber
Fremden). In diesem Artikel wird untersucht, inwieweit der
unparteiliche Utilitarismus Intuitionen und normativen Praktiken
der Parteilichkeit Rechnung tragen kann.


Für diese Narration wurden nur manche der Fußnoten aus dem
Originaltext mit eingesprochen.


---


Erstveröffentlichung:
23. April 2024

Quelle:
https://utilitarismus.net/einwande/besondere-verpflichtungen/ 


---


Übersetzt aus dem englischen Original von Stephan Dalügge,
eingesprochen von Johanna Baron.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: