8.9 Der Einwand von der Missbräuchlichkeit

8.9 Der Einwand von der Missbräuchlichkeit

15 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Manche argumentieren, der Utilitarismus sei selbstverleugnend:
dass er sich gegen seine eigene Adoption ausspricht, da die
Gefahr besteht, dass falsche Appelle an das „höhere Gut“ zu
furchtbar schädlichen Handlungen führen. In diesem Artikel wird
untersucht, wie man sich am besten vor solchen Risiken schützen
kann. Es wird die Frage gestellt, ob es ein Einwand gegen eine
Theorie ist, wenn sie sich auf diese Weise als selbstverleugnend
erweist.


Für diese Narration wurden nur manche der Fußnoten aus dem
Originaltext mit eingesprochen.


---


Erstveröffentlichung:
23. April 2024

Quelle:
https://utilitarismus.net/einwande/missbrauchlichkeit/ 


---


Übersetzt aus dem englischen Original von Stephan Dalügge,
eingesprochen von Johanna Baron.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: