8.8 Der Einwand von der Ahnungslosigkeit

8.8 Der Einwand von der Ahnungslosigkeit

20 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Wird der Utilitarismus dadurch untergraben, dass wir die
langfristigen Folgen unseres Handelns nicht vorhersagen können?
In diesem Artikel wird untersucht, ob sich Utilitaristen immer
noch vom kurzfristigen Erwartungswert leiten lassen können, auch
wenn dieser im Vergleich zum potenziellen Wert oder Schaden der
unbekannten langfristigen Folgen gering ist.


Für diese Narration wurden nur manche der Fußnoten aus dem
Originaltext mit eingesprochen.


---


Erstveröffentlichung:
23. April 2024

Quelle:
https://utilitarismus.net/einwande/ahnungslosigkeit/ 


---


Übersetzt aus dem englischen Original von Stephan Dalügge,
eingesprochen von Johanna Baron.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: