Kommunismus - Utopie und Wirklichkeit

Kommunismus - Utopie und Wirklichkeit

1 Stunde 3 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
„Proletarier aller Länder vereinigt euch!“, das ist der berühmte
Satz aus dem Kommunistischen Manifest, das Karl Marx und Friedrich
Engels 1848 veröffentlicht haben. Ein Aufruf, den wahrscheinlich
jeder kennt. Dieses Manifest ist eine der berühmtesten Schriften
der Welt. Es beschreibt die Utopie einer Gesellschaft ohne Klassen
und ohne Privateigentum, in der alle Menschen frei und gleich sind.
Dieser Traum von einer proletarischen Revolution ist im 20.
Jahrhundert in allen Ländern gescheitert. Statt Freiheit brachte
der Kommunismus den Menschen häufig Diktatur und Terror, Unfreiheit
und Unterdrückung. Ganz gleich, ob in der ehemaligen Sowjetunion,
der DDR oder in Staaten, die bis heute kommunistisch sind, wie Kuba
und Nordkorea. Aber wann ist die Idee vom Kommunismus eigentlich
entstanden? Warum verfassten Marx und Engels ausgerechnet 1848 ihr
Kommunistisches Manifest? Und was ist von der kommunistischen
Utopie heute geblieben?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

hxdes08
Vöhringen
Zuffnick69
Hamburg
HeyYouNotYou
Braunschweig
benediktm
Göppingen
CSBWD
Frankfurt
15
15
:
: