Podcast-Radio

Springer und Ffn starten Stories.fm

02. September 2022

Mit Stories.fm geht Springers und Ffns Podcast-Radio an den Start. Das linear-non-linear-Chaos ist perfekt. Die Idee zu Podcasts im Radio ist jedoch keineswegs neu...

Bild: Axel Springer
Springer und Ffn starten Stories.fm

Podcasts sind ressourcenintensive Produkte. Ihre Produktion erfordert Know-How, Zeit, Arbeit und Geld. Sie sind Investitionen, von denen Unternehmen sich Aufmerksamkeit, und besser noch, Erträge erhoffen. Unter diesem Aspekt wäre es eine verpasste Chance, Podcasts nicht so gewinnbringend wie möglich zu platzieren. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich deshalb für einen weiteren Ausspielweg: Podcast-Radios.

Podcast-Radios als Audio-Hybriden

Betriebswirte freuen sich, wenn ressourcenintensive Produkte nicht einfach nur herumliegen. Deshalb landen Radioshows in Podcast-Feeds und Podcasts auf Radiosendern. Axel Springer Audio und Ffn Mediengruppe verkünden ihre Zusammenarbeit bei einem Pilotprojekt, das Stories.fm heißen soll. Es handelt sich dabei um einen Radiosender, der einen Mix aus Podcasts und aktueller Musik sendet. Das Podcast-Radio soll im Browser, auf Radio-Plattformen und mit Amazons Sprachservice Alexa abrufbar sein.

Bild: Axel Springer

Ffn scheint bei dieser Zusammenarbeit den Radio-Part zu übernehmen, der auch das Musikangebot umfasst. Springer liefert indes die Podcasts. Hauseigene Produktionen von Bild, Welt und Business Insider sollen im Podcast-Radio Stories.fm laufen. Die Manager im Unternehmen dürfte das freuen, denn die bereits fertigen Inhalte können so noch mehr Aufmerksamkeit erhalten.

Podcast-Radio nicht erst seit gestern

Die Idee zu Podcast-Radios ist nicht ganz neu. In Groß-Britannien gibt es bereits seit 2020 ein ähnliches Projekt. Paul Chantler, Direktor von Fix Radio, Podcast Radio & Arena Radio referierte auf den Swiss Radio Days 2022 darüber. Auch dort bestehen die Sendeinhalte aus Podcasts. In London, Birmingham und Manchester sind sie per DAB+ abrufbar.

Podcast-Radios werden immer beliebter
Bild: podcast.de

Deutsche Vorreiter

Doch die Geschichte des Podcast-Radios reicht sogar noch weiter zurück. Detektor.fm scheinen in diesem Feld zumindest die deutschen Pioniere zu sein. Die Leipziger beschäftigen sich seit 2009 mit Podcasts und nennen bezeichnen sich selbst als Podcast-Radio. Auf ihrer Homepage erklären sie:

"Seit dem Jahr 2009 arbeiten wir an Podcasts, der digitalen Zukunft des Radios und auf Grundlage eines eigenen Redaktionskodex. Wir kombinieren in unserem detektor.fm-Wortstream journalistische Inhalte mit moderner Popmusik."
Detektor.fm

Womöglich reicht die Geschichte der Podcast-Radios aber auch noch weiter zurück.


Folge unserem News-Podcast: per RSS | auf podcast.de | auf Spotify | auf iTunes | auf Google
Folge unseren News: per RSS | auf Google News