Inside Kronenhalle - Luxus und Tradition im Kultrestaurant (Staffel 1, Folge 2)

Inside Kronenhalle - Luxus und Tradition im Kultrestaurant (Staffel 1, Folge 2)

An der Kronenhalle kommt man in der Zürcher Gastroszene nicht vorbei – und das seit 100 Jahren. Im legendären Restaurant treffen sich Prominente aus aller Welt. Bisweilen rümpft der Nachwuchs der gutbetuchten Klientel die Nase – und die Austernplatte ...
43 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
An der Kronenhalle kommt man in der Zürcher Gastroszene nicht
vorbei – und das seit 100 Jahren. Im legendären Restaurant treffen
sich Prominente aus aller Welt. Bisweilen rümpft der Nachwuchs der
gutbetuchten Klientel die Nase – und die Austernplatte kommt quasi
unberührt zurück in die Küche. «It’s home – die Kronenhalle ist
Heimat für mich.» Wenn Starfotograf Michel Comte von «seinem»
Restaurant spricht, gerät er ins Schwärmen. Sämtliche Familienfeste
hätten sie hier gefeiert, erzählt der 70-Jährige, der einen grossen
Teil seines Lebens in den USA verbracht hat. Wie er schätzen viele
der zahlreichen Stammgäste die Konstanz des Traditionsbetriebs, das
Ambiente und die Kunst. «Man kommt nicht in erster Linie wegen des
Essens hierher», weiss auch Küchenchef Peter Schärer. Das habe am
Anfang der Karriere bisweilen geschmerzt, heute steht für Schärer
anderes im Fokus. Wenn aber fünf von sechs Austern wieder
zurückkommen, weil sie dem 7-jährigen Kind nicht schmecken,
schüttelt auch er den Kopf. Mit Sous Chef Robert Zeller arbeitet
heute noch ein letzter Verwandter der Gründerin Hulda Zumsteg in
der Kronenhalle. Ihrem Vermächtnis und dem ihres Sohnes Gustav
fühlen sich alle verpflichtet. «Gustav fehlt bis heute», findet
Robert Zeller. «Ich habe ihm versprochen, die Küche in seinem Sinn
weiterzuführen», ergänzt Peter Schärer.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: