Folge 67: Frauen und Finanzen – sind die besseren Geldanleger weiblich?

Folge 67: Frauen und Finanzen – sind die besseren Geldanleger weiblich?

23 Minuten

Beschreibung

vor 3 Jahren
Die private Altersvorsorge ist ein Thema, das gerade in der
heutigen Zeit ganz nach oben auf die Agenda einer jeden
Lebensplanung gehört – besonders bei Frauen. Denn laut
Statistischem Bundesamt sind Frauen generell armutsgefährdeter als
Männer, vor allem im Rentenalter und speziell in
Westdeutschland.

Fast jede fünfte Frau, also 18,2 %, ist laut Statistischem
Bundesamt ab 65 von Armut bedroht. Bei Männern sind es nur 13,7 %.
Doch abgesehen davon, dass Frauen häufiger in sozialen Berufen und
in Teilzeit arbeiten und dort keine großen Gehälter auf sie warten,
werden Frauen zusätzlich in der Regel schlechter bezahlt als
Männer. All das wirkt sich negativ auf die Rentenansprüche aus.
Darüber hinaus trauen sich Frauen beim Thema Geld oft weniger zu
als Männer – und meiden eher die Börse.

Frauen und Finanzen: das ist ein polarisierendes und heiß
diskutiertes Thema in Deutschland. Karl Matthäus Schmidt,
Vorstandsvorsitzender der Quirin Privatbank AG und Gründer der
digitalen Geldanlage quirion, beantwortet dazu u. a. diese
Fragen:

• Verschiedene Umfragen haben ergeben, dass sich Frauen beim Thema
Finanzen oft weniger zutrauen als Männer und ihre
Risikobereitschaft geringer ist – gibt es dafür eine
Erklärung?

• Muss man – oder besser frau – Finanzexpertin sein, um beim Thema
Geld mitreden zu können?

• Was sollten Frauen beim Thema Geldanlage wissen?

• Sollte man schon in der Schule und in der Erziehung mit der
Finanzbildung anfangen?

• Gibt es aussagekräftige Studien darüber, ob Frauen am Ende des
Tages vielleicht sogar die besseren Anlegerinnen sind?

• Frauen sagen in Befragungen oft, dass sie von Banken anders als
Männer behandelt werden und ihnen beispielsweise gerne ein
Rundum-sorglos-Paket bei der Geldanlage empfohlen wird. Was sollten
Frauen beachten, um nicht mehr Gebühren zu zahlen als nötig?

• Müssen Frauen über andere Geldanlage-Modelle nachdenken als
Männer, denn schließlich verdienen sie oft weniger und zahlen damit
weniger in die Rentenkasse ein?

• Sind ETFs auch für Frauen ein gutes Anlageinstrument?

• Werden nachhaltige Geldanlagen häufiger von Frauen
nachgefragt?

• Wünschen sich Frauen von Beraterinnen beraten zu werden?

• Was können Männer von den Frauen beim Thema Geld und Geldanlage
lernen und umgekehrt?

Mehr Informationen zur privaten Altersvorsorge und warum Sie beim
Vermögensaufbau eher nicht auf Versicherungen setzen sollten, lesen
Sie hier:
https://www.quirinprivatbank.de/news/st280521-private-altersvorsorge


Ergänzend können wir Ihnen die Podcastfolgen 51 „Vermögen
nachhaltig anlegen – Das ist entscheidend fürs Portfolio.“ und 58
„Aktien für die Altersvorsorge – So geht’s mit ETF-Sparplänen“
empfehlen.

-----

Mehr Informationen zur Bank bietet unser Quirin Buch.
https://www.quirinprivatbank.de/buch

Nehmen Sie an unserem kostenlosen Vermögens-Check teil.
https://www.quirinprivatbank.de/vermoegens-check

Fordern Sie unsere Studien an.
https://www.quirinprivatbank.de/studien

Die besten Anlegertipps, damit Sie am Kapitalmarkt durchstarten
können. https://www.quirinprivatbank.de/anlegertipps

Nachhaltig Geld anlegen, ohne auf Rendite zu verzichten.
https://www.quirinprivatbank.de/nachhaltige-geldanlage

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um keine Events und Neuigkeiten
zu verpassen. https://www.quirinprivatbank.de/newsletter

Folgen Sie uns auf LinkedIn.
https://www.linkedin.com/company/quirin-bank-ag/mycompany/

Lassen Sie ein Like bei Facebook da.
https://de-de.facebook.com/quirinbank

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: