Zu Gast: Margot Friedländer

Zu Gast: Margot Friedländer

1 Stunde 6 Minuten
Podcast
Podcaster
Serdar Somuncu hat diesen Titel bewusst gewählt, möchte er doch die Stimmung transportieren, wenn sich Dämmerung nach dem Sonnenuntergang zur Dunkelheit wandelt. Genau diese Mischung aus nachdenklicher Melancholie und Sorge vor dem macht...

Beschreibung

vor 6 Monaten
Serdar empfängt dieses Mal einen ganz besonderen Gast: Margot
Friedländer, geboren am 5. November 1921, wuchs als Jüdin in einem
Berlin auf, das unter Naziherrschaft geriet. Lange Zeit gelang es
ihr, sich unter großen Mühen vor der Gestapo zu verstecken, bis sie
1944 ins Konzentrationslager Theresienstadt deportiert wurde. Sie
überlebte, zog nach der Befreiung des KZ in die Vereinigten
Staaten, und kehrte erst über fünfzig Jahre später nach Deutschland
zurück. Hier ist sie seitdem eine der wichtigsten Stimmen des
Gedenkens an die Verbrechen des Dritten Reichs und erzählt auch im
Alter von 102 Jahren weiter ihre Geschichte, um uns an die Lehren
der Geschichte zu erinnern. Mit Serdar spricht diese ganz besondere
Zeitzeugin über ihr Leben und Leiden im Faschismus, über ihre
Verbindung zu ihrer Heimat Berlin, und über Hoffnung. Auch die
Musik in dieser Sendung wurde von Margot Friedländer mit
ausgesucht.

Weitere Episoden

Die letzte Blaue Stunde
1 Stunde 15 Minuten
vor 6 Monaten
Serviceradio Eins
1 Stunde 24 Minuten
vor 6 Monaten
Was wolltet ihr Serdar immer schon mal sagen?
1 Stunde 15 Minuten
vor 7 Monaten
Erinnerungen mit Jürgen
55 Minuten
vor 7 Monaten
Männlichkeit und Beziehungen
1 Stunde 22 Minuten
vor 7 Monaten
15
15
:
: