Doc2Go

Doc2Go

Dein Diabetes-Podcast zum Mitlaufen

Episoden

S2 Episode 8 - Dr. Matthias Kaltheuner und Anke Bachtenkirch (Typ-2)
29 Minuten
Folgeerkrankungen wie diabetischer Fuß oder Augenkrankheiten – davor haben viele Menschen mit Diabetes Angst. So auch Anke Bachtenkirch (Typ 2). Darüber und über das Thema Medikation spricht sie in dieser Folge von Doc2Go mit Dr. Matthias Kaltheuner,...
S2 Episode 7: Youtuber Bastian Niemeier (Typ-1) und Prof. Thomas Danne, Chefarzt Kinderkrankenhaus 'Auf der Bult'
33 Minuten
Diagnose Diabetes-Typ-1 mit 12! Nach dem ersten Schock reagiert Bastian Niemeier kreativ: Er fängt an, Videos über seine Krankheit zu machen. Der erfolgreiche YouTuber läuft und spricht diesmal mit Prof. Thomas Danne, Chefarzt am Kinderkrankenhaus 'A...
S2 Episode 6: Dr. Mirjam Eiswirth (Typ-1-Diabetes) und Dr. Meinolf Behrens (Diabeteszentrum Minden)
34 Minuten
Typ-1-Diabetes plus Zöliakie, Gluten-Unverträglichkeit! Wie die junge Sprachwissenschaftlerin Dr. Mirjam Eiswirth diese Doppeldiagnose bewältigt, erzählt sie im Gespräch mit Dr. Meinolf Behrens vom Diabeteszentrum Minden. Sie schwört z.B. auf eine ke...
S2 Episode 5: Michaela Conrad und Antje Weichard
28 Minuten
Diabetes Typ 1 plus Schwerhörigkeit – diese sehr seltene Kombination wurde bei Michaela Conrad diagnostiziert. Wie sie das bewältigt, beim Singen im Chor, bei ihrer Arbeit in der Selbsthilfe und als Diabetescoach – das u.a. erzählt sie Antje Weichard...
S2 Episode 4: Schauspieler/Comedian Tetje Mierendorf (Diabetes Typ 2) und Dr. Meinolf Behrens (Diabeteszentrum Minden)
31 Minuten
Tetje Mierendorf (Typ 2 Diabetes) war der lustige Dicke aus TV-Shows wie „Let’s Dance“ oder „Schillerstraße“. Nach ein paar Schock-Momenten und der Geburt seiner Tochter halbierte er sein Gewicht: von 180 auf unter 100 Kilo! Mit Dr. Meinolf Behrens v...

Über diesen Podcast

Sich regen bringt Segen – das gilt besonders für Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes. Doch vielen Menschen mit Diabetes fällt es schwer, sich zum Sport zu motivieren: zu anstrengend, nicht gelernt, die Leute könnten lachen. Dabei sind sportliche Höchstleistungen gar nicht notwendig. Auch einfache, niedrigschwellige Angebote wie ein strammer Spaziergang sind für den positiven Gesundheitseffekt völlig ausreichend. Spazieren gehen macht am meisten Spaß, wenn man gemeinsam mit anderen loszieht. Das ist im Moment aufgrund der Coronavirus-Krise nicht einfach: Walking-Gruppen finden nicht statt, Social Distancing ist weiterhin das Gebot der Stunde. Auch andere lieb gewonnene Bewegungsangebote wie die Wassergymnastik oder der Tanzkurs sind eingestellt worden. Mit dem neuen Podcast „Doc2Go“ möchten wir Ihnen nun virtuelle Weggefährten für Ihren Spaziergang anbieten: In jeder Folge macht sich ein Arzt oder eine Ärztin (meist ein Diabetologe) gemeinsam mit einem Patienten oder einer Patientin auf dem Weg. Unter den Menschen mit Diabetes, die wir für den Podcast ausgewählt haben, sind Prominente wie Kult-Moderator Harry Wijnvoord (Typ-2-Diabetes), aber auch Menschen wie Du und ich. Je nachdem, wo sie in Deutschland zu Hause sind, gehen die beiden durch Parks, an Flussufern entlang oder in den Wald. Dabei unterhalten sie sich über Diabetes und Therapie, aber auch über ihr alltägliches Leben in Zeiten des Coronavirus. Sie sind räumlich getrennt, aber über Telefon verbunden und gehen – jeder für sich – 30 Minuten so zügig spazieren gehen, dass noch eine Unterhaltung geführt werden kann (ideales Tempo zum Walken). Jede Podcast-Folge ist auch eine Aufforderung, selbst aktiv zu werden. Die Folgen können ganz einfach auf jedes Smartphone herunterladen werden. So kann sie jede/r anhören, während er/sie selbst ebenfalls spazieren geht, der Unterhaltung lauschen und gleichzeitig seiner Gesundheit etwas Gutes tun. Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei der IKK classic, Boehringer Ingelheim, der Allianz und Dexcom.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten