Keine Jungpioniere

Keine Jungpioniere

Podcaster

Episoden

Welche Klischees haben wir über Ost und West? | mit Friederike Schicht
Im Osten sind sie alle ausländerfeindlich und im Westen sind alle besonders überheblich. Klischees über Ost und West halten sich hartnäckig in den Köpfen der Menschen. Stargäste in dieser Folge: Friederike, der Besser-Wessi und der Jammer-Ossi. Wobei...
Wie funktioniert Politik im Osten auf dem Land? | mit Patrick Beier
22 Stunden 47 Minuten
Gleich nach der Schule in eine Partei eintreten? Das machen die wenigsten. Obwohl es auf dem Land eine Menge Gestaltungsspielraum für junge Menschen gibt. Und es gerade im Osten wichtig ist, sich politisch zu engagieren. Patrick Beier weiß das aus ei...
Wo hört der Spaß auf? | mit Linh Tran
Aufwachsen im Osten. Das ist nicht für alle das Gleiche. Linh Tran findet, dass sie vom "Osten" gar nicht so viel mitbekommen hat. Dafür prägten sie ganz andere Erfahrungen. Das Berlin der 90er und frühen 00er Jahre zu Beispiel, aber auch der Alltags...
Was hat die Treuhand mit uns zutun? | mit Marcus Böick
Die Treuhand. Für viele Menschen im Osten ist sie immer noch der Inbegriff für alles, was schief gelaufen ist um 1990 herum. Und das ist auch das Bild, das vielen jüngeren Menschen vermittelt wird. Marcus Böick forscht zum Thema und bemüht sich um Di...
Warum braucht man für den Osten eine Anleitung? | mit Marie-Sophie Schiller
Spielt der Osten eine Sonderrolle? Sollten wir weiterhin über den Osten und die Erfahrungen, die Menschen im und mit dem Osten machen, sprechen? Marie-Sophie Schiller tut das – in ihrem eigenen Podcast und jetzt auch bei Keine Jungpioniere.

Über diesen Podcast

„Ihr dürftet davon ja gar nix mehr merken!“ Solche Sätze hören wir öfter. Wir, das sind die, die auf dem Gebiet der ehemaligen DDR groß geworden sind und zur Generation „Nachwende #1“ gehören. Dabei sind auch wir mit starken Ost-Einflüssen aufgewachsen, oder? Wir kennen noch die Halbleinen-Geschirrtücher aus der Lausitz und die lauten W50 LKW, die Anfang der 1990er den Schnee geschoben haben. Wir kennen aber auch die vielen Arbeitslosen und die verlassenen Industriegebäude. Auf der anderen Seite stehen schöne Urlaube in Italien und Klassenfahrten nach England. Also: Best of both Worlds? Wie hat uns „der Osten“ geprägt?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten