Die Korrespondenten in Neu-Delhi

Die Korrespondenten in Neu-Delhi

Geschichten aus dem Großstadt-Dschungel der indischen Hauptstadt Delhi - faszinierend und erschreckend zugleich. Lärm, Smog und ein unüberschaubares Verkehrschaos und gleichzeitig grüne Parks, farbenfrohe Festivals und eine wohl duftende Küche. Mittend...

Episoden

Warten auf Wasser
20 Minuten
Mitten im Diplomatenviertel von Neu-Delhi liegt eine illegale Siedlung. Täglich kommt ein Lastwagen mit Wasser vorbei. Im Sommer aber wird das Wasser knapp.
Menschengemachte Katastrophen
24 Minuten
Tote Fische, tote Meeresschildkröten und viel Teilchen, die das Wasser und die Küste von Sri Lanka verschmutzen. Silke und Peter fürchten, dass es noch schlimmer wird.
Gerüche und Geräusche
25 Minuten
Silke und Peter fällt nach sieben Wochen Lockdown die Decke auf den Kopf - und deshalb sind sie einfach mal raus aus dem ARD-Studio und die Straße runter auf den Markt.
Von schwarzen Pilzen und Corona-Leugnern
25 Minuten
Indien hat Angst vor einer Pilz-Erkrankung, die bei Menschen auftritt, die eine Corona-Infektion hinter sich haben. Und in Nepal wird Corona weitgehend geleugnet.
Lichtstreif am Horizont
25 Minuten
Die Corona-Zahlen in Delhi gehen runter - Silke und Peter schöpfen Hoffnung, dass es bald nicht mehr nur um Corona geht, sondern etwa auch um den Indie-Mischling Preetie.

Über diesen Podcast

Geschichten aus dem Großstadt-Dschungel der indischen Hauptstadt Delhi - faszinierend und erschreckend zugleich. Lärm, Smog und ein unüberschaubares Verkehrschaos und gleichzeitig grüne Parks, farbenfrohe Festivals und eine wohl duftende Küche. Mittendrin unsere Korrespondenten aus dem ARD-Studio Südasien.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten