99 ZU EINS

99 ZU EINS

Podcast mit Kommentaren zu aktuellen Geschehnissen, sowie Analysen und Interviews zu den wichtigsten politischen Aufgaben unserer Zeit.#leftisbest

Episoden

Episode 180: Cartoons, Karikaturen & Politik mit Katharina Greve
1 Stunde 17 Minuten
Katharina Greve ist eine profilierte und mehrfach presigekrönte Cartoonistin. Wir reden mit ihr über Cartoons und Politik
Episode 179: Brasilien über alles mit Niklas Franzen
1 Stunde 27 Minuten
Wir sprechen mit Brasilien-Experten Niklas Franzen sein Buch “Brasilien über alles: Bolsonaro und die rechte Revolte”. Es geht um den Aufstieg Bolsonaro zum Präsidenten Brasiliens und den Bolsonarismus. Link zum Buch: https://www.assoziation-a.de/buc...
Episode 178: Alternativen aus dem Rechner mit Helmut Dunkhase
1 Stunde 18 Minuten
Mit Helmut Dunkhase, sprechen wir über "Alternativen aus dem Rechner" von Cockshott & Cotrell und darübe, ob eine effektive und jeder Regulierung durch den Markt überlegene Planwirtschaft möglich ist. Wir sind 99 ZU EINS! Ein Podcast mit Kommentaren...
Episode 177: Alexandra Kollontai mit Katharina Volk
1 Stunde 24 Minuten
Wer war Alexandra Kollontai und was waren ihre Ideen in Bezug auf Geschlechterbeziehungen, Gesellschaft und Liebe? Mit Katharina Volk sprechen wir über Kollontais Verständnis von Frauenunterdrückung im Kapitalismus, von der Rolle der Frau im Sozialis...
Episode 176: Z. - Heftvorstellung Ausgabe Nr. 131 - 99 ZU EINS & Z.- Redaktion
2 Stunden 25 Minuten
Die Z. - Zeitschrift für marxistische Erneuerung und 99zueins präsentieren: Das Heft Nr. 131 der Z. ist erschienen: Es sind zwei Themen, die die aktuellen politischen Auseinandersetzungen in der Öffentlichkeit in hohem Maße bestimmen: Einmal der Krie...

Über diesen Podcast

Es steht 99 ZU EINS, eine winzige Minderheit dominiert mit ihren Interessen und ihrer Politik die überwältigende Mehrheit der Weltbevölkerung. Das Resultat ist eine immer größer klaffende Ungleichheit zwischen den Wohlhabenden und den Armen dieser Welt. Der Name unseres Podcasts, soll auf genau diese Ungleichheit hinweisen. Aber mit dem positiven Spin dass wir in der Mehrheit sind und diese Strukturen aufbrechen können. Um die Welt zu verändern in der die Reichen und Mächtigen eben reich und mächtig sind, weil es der Rest nicht ist. Unser Ziel ist es mit klaren Informationen, zugänglich aufbereitet, Menschen abzuholen und ihnen ihre Position im System und natürlich auch ihre Möglichkeiten der Mitgestaltung bewusst zu machen. Keine trockene Theorie und akademische Debattenkultur, sondern lockerer, humorvoller Umgang miteinander. Dabei schrecken wir nicht vor Radikalität zurück, wir wollen die Dinge an der Wurzel packen und nicht um den heißen Brei herum reden.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: