ZKM | Karlsruhe /// Specials /// Specials

ZKM | Karlsruhe /// Specials /// Specials

Episoden

Blind Date With A Book: »Negative Space. Trajectories of Sculpture in the 20th and 21st Centuries«
8 Minuten
Blind Date with a Book | Buch Präsentation Vorstellung des Ausstellungskatalogs »Negative Space. Trajectories of Sculpture in the 20th and 21st Centuries« mit Peter Weibel, Anett Holzheid und der ZKM | Publikationsabteilung. Erhältlich im Z...
Lebt und arbeitet? Kunstschaffende denken in die Zukunft
28 Minuten
Ein Kurzfilm mit Thomas Feuerstein, Theresa Schnell und Nataša von Kopp Jede Frau und jeder Mann könne Künstler sein, sobald die Maschinen alle stupiden Tätigkeiten übernähmen – so tönte bereits der Hoffnungsruf am Ende des 19. Jahrhunderts...
on-the-fly: Gaia Leandra »Bioxeno«
16 Stunden 42 Minuten
Live-Coding-Performance [11.09.2021] As part of the European project »on-the-fly«, the ZKM presents an artistic live coding performance by Gaia Leandra. In live coding, the composition process is brought onto the stage. Algorithms are...
#hertzlab: Live Coding – Programming on-the-fly
#hertzlab | Streaming-Reihe [07.07.2021] In der vierten Episode von #hertzlab dreht sich alles um die computergestützte Performancetechnik des Live-Codings. Beim Live-Coding wird der Kompositionsprozess auf die Bühne gebracht. Algorit...
#hertzlab: Klangverräumlichung mit Zirkonium
#hertzlab | Streaming-Reihe [02.06.2021] In dieser Ausgabe von #hertzlab befinden wir uns im Kubus und widmen uns der Verräumlichung von Klang. Neben einer technischen und musikhistorischen Einführung in diese künstlerische Praxis wird...

Über diesen Podcast

1989 wurde das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien mit der visionären Idee gegründet, die klassischen Künste ins digitale Zeitalter fortzuschreiben. Deshalb wird es gelegentlich auch als »digitales Bauhaus« bezeichnet. Mit seinen künstlerischen Produktionen, Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen zeigt es, welche neuen Wege Kunst und Gesellschaft beschreiten können, wenn sie neue Medien ästhetisch erproben und kritisch diskutieren. /// The ZKM | Center for Art and Media was founded in 1989 with the visionary idea of continuing the classical arts into the digital age. This is why it is occasionally referred to as the »digital Bauhaus«. With its artistic productions, exhibitions, events and publications, it shows what new paths art and society can take when they aesthetically test and critically discuss new media.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: