ZKM | Karlsruhe /// Specials /// Specials

ZKM | Karlsruhe /// Specials /// Specials

Episoden

Alvin Lucier »Adagio for Strings« (2021)
The Poet of Experimental Music – Celebrating Alvin Lucier’s 90th Birthday | Konzert [14.05.2021] Seit Mitte der 1960er Jahre hat Alvin Lucier eine Reihe wichtiger Kompositionen hervorgebracht, welche die Kultur der experimentellen Musik und der Kla...
#hertzlab: Virtuality – Neue Dimensionen des Realen
#hertzlab | Streaming-Reihe [07.04.2021] Im Hertz-Labor, der künstlerischen Forschungs- und Produktionsplattform des ZKM, wird das Thema Virtualität in vielfältiger Form sowohl künstlerisch verhandelt als auch wissenschaftlich erforscht. Zum Auftak...
#hertzlab: Das intelligente Museum
#hertzlab | Streaming-Reihe [05.05.2021] In der zweiten Ausgabe der neuen Streaming-Reihe #hertzlab dreht sich alles um »Das intelligente Museum« – ein Projekt, das seit 2020 in Kooperation mit dem Deutschen Museum München durchgeführt wird. Im Ra...
ZKM – SENDE-EXPLORATORIUM (2020)
12 Stunden 35 Minuten
Ein Rewind in 7 Bildern "Die Kunst hat die Aufgabe, Türen dort zu öffnen, wo sie andernfalls keiner bemerkt." – so lautet ein Gedanke von Peter Weibel, dem künstlerisch-wissenschaftlichen Vorstand des Zentrums für Kunst und Medien in Karlsruhe. Bisl...
Ludger Brümmer: »Falling« (2020)
Klangdom-Uraufführung (binaurale Version) Deutschlandpremiere [17.12.2020] Die akusmatische 42-kanalige Komposition »Falling« entstand für die Uraufführung im Centro de Cultural de Belem in Lissabon. Beim Tag der offenen Tür wird die Klangdomversio...

Über diesen Podcast

1989 wurde das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien mit der visionären Idee gegründet, die klassischen Künste ins digitale Zeitalter fortzuschreiben. Deshalb wird es gelegentlich auch als »digitales Bauhaus« bezeichnet. Mit seinen künstlerischen Produktionen, Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen zeigt es, welche neuen Wege Kunst und Gesellschaft beschreiten können, wenn sie neue Medien ästhetisch erproben und kritisch diskutieren. /// The ZKM | Center for Art and Media was founded in 1989 with the visionary idea of continuing the classical arts into the digital age. This is why it is occasionally referred to as the »digital Bauhaus«. With its artistic productions, exhibitions, events and publications, it shows what new paths art and society can take when they aesthetically test and critically discuss new media.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten