Wie der Hamas-Terror Juden in der Diaspora traumatisiert

Wie der Hamas-Terror Juden in der Diaspora traumatisiert

29 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Lange galt Israel als jüdischer Zufluchtsort - als Plan B, falls
der Antisemitismus in der Diaspora unerträglich werden sollte. Doch
seit dem Hamas-Überfall haben zahlreiche Juden - auch in
Deutschland - dieses Sicherheitsgefühl verloren. Von Jens Rosbach.

Weitere Episoden

Wofür ich lebe: Musik
35 Minuten
vor 3 Tagen
Wofür ich lebe: Vielfalt!
29 Minuten
vor 1 Woche
Wofür ich lebe: Würde
29 Minuten
vor 2 Wochen
Wofür ich lebe: Fussball
29 Minuten
vor 3 Wochen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: