Interview mit Dominik Jell zu "Crossing Borders"

Interview mit Dominik Jell zu "Crossing Borders"

Ein Herzensprojekt wird wahr
1 Stunde 8 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Martin und Maxe sind aufgeregt: Bereits zum zweiten Mal ist Mangaka
und Tattoo-Artist Dominik Jell zu Gast und er hat seinen neuen
Manga mitgebracht. "Crossing Borders" wirkt wie Slice of Life,
hinter dem Titel stecken menschliche Probleme und zwei
Protagonisten zum Verlieben. Zu dritt sprechen Dominik, Martin und
Maxe über den Manga, was es bedeutet, Mangaka zu sein und warum
Basketball ein verdammt geiler Sport ist.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Tigris29
Kapstadt
15
15
:
: