Erst Texas und dann die Welt. Wo der Aufstieg der USA begann

Erst Texas und dann die Welt. Wo der Aufstieg der USA begann

28 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

Texas gilt oft als ein auch für amerikanische Standards
merkwürdiger Staat. Man bezieht sich dort mit Stolz zurück auf
die Republik Texas und auf die Ära der Geschichte, als sich
dieser Staat die Unabhängigkeit von Mexiko erkämpft hat. Nicht
zuletzt gilt in Texas die damalige Schlacht von Alamo bis heute
als Gründungsmythos und Grundlage für all den übertriebenen
Stolz. Und doch erzählt uns die Geschichte von Texas mehr als nur
das. Sie erzählt uns auch viel über die Vergangenheit der USA
ganz allgemein und wie diese im Verlauf des 19. Jahrhunderts
immer weiter in den Westen expandierte. Vom Louisiana Purchase
bis zum Mexikanisch-Amerikanischen Krieg: Heute schauen wir uns
an, wie Amerika zu dem wurde, was es heute ist.


Melde dich hier für den Newsletter an und erfahre hier mehr über
den Déjà-vu Club.


Déjà-vu Geschichte ist Mitglied des Netzwerks #Historytelling.
Diese Episode findest du auch auf ralfgrabuschnig.com.
Hinterlasse mir dort gerne einen Kommentar mit deinen Gedanken.
Und wenn dir der Déjà-vu Geschichte Podcast gefällt, abonniere
ihn doch bitte, wo auch immer du ihn hörst.


Links zur Episode


Die Foto aus Texas und von der restlichen Reise

Alles über den Déjà-vu Newsletter

Zum Club auf Steady

Alle Infos aus der Werbung






Tags: Neuere und neueste Geschichte, Nordamerika, Lateinamerika
und Karibik, Texas, USA, Amerika


Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Janina1982
Mönchengladbach
15
15
:
: