Folge 15: Der beste Inflationsschutz – ein gut strukturiertes Depot

Folge 15: Der beste Inflationsschutz – ein gut strukturiertes Depot

18 Minuten

Beschreibung

vor 4 Jahren
Die Notenbanken rund um den Globus drucken angesichts der
Corona-Rezession Geld ohne Ende. Ob Europäische Zentralbank oder
die amerikanische FED: in diesen Wochen kommen Billionen-Summen an
die Märkte, um die Konjunktur zu fördern und angeschlagene
Unternehmen zu unterstützen. Doch viele Anleger haben Angst und
fragen sich, welche Auswirkungen das auf ihr Vermögen hat - und ob
eine Inflation oder gar Hyperinflation nicht unausweichlich
ist.

Fragen dazu von Börsenmoderator Andreas Franik an Karl Matthäus
Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Quirin Privatbank AG. Erfahren
Sie, wie das viele Geld geschaffen wird, ob es tatsächlich gedruckt
existiert und ob der Zentralbank auch mal das Geld ausgehen kann.
Darüber hinaus erklärt Schmidt, warum er eine Inflation für
gefährlicher als eine Deflation hält, was das mit dem Vertrauen in
die staatlichen Institutionen zu tun hat und ob Preissteigerungen
tatsächlich zu erwarten sind.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: