Die unendliche Weite Montanas

Die unendliche Weite Montanas

27 Minuten
Podcast
Podcaster
Mit dem Mikrofon rund um die Welt. Das ist die spannende Aufgabe, die sich unseren Autor*innen stellt. Um dann in unserem Podcast "Zwischen Hamburg und Haiti" zu erzählen, wie nahe und ferne Länder klingen, was die Menschen dort berichten, wie sie lebe...

Beschreibung

vor 1 Monat
Der Bundesstaat Montana im Nordwesen der USA trägt nicht umsonst
den Spitznamen „Big Sky Country“. Der Himmel wölbt sich weit über
der endlosen dünnbesiedelten Landschaft. Montana ist flächenmäßig
etwas größer als Deutschland, aber es leben nur knapp eine Million
Menschen dort. (Sendung vom Wiederholung vom 11.02.2023, wiederholt
am 20.5.2024) Dafür gibt es dort umso mehr Kühe – zwei Drittel
Montanas ist Ranch- und Farmland - und natürlich Wildtiere wie
Grizzly-Bären, Bisons, Wapitis, Wölfe und Elche. Im Westen erheben
sich die dramatischen Rocky Mountains, im Osten erstreckt sich die
nicht enden wollende Prärie. Montana ist berühmt für seine
einzigartige Natur. Sowohl der Glacier Nationalpark mit seinen
Gletschern und türkisfarbenen Seen als auch der Yellowstone
Nationalpark mit seinen sprudelnden Geysiren und geothermalen
Quellen ziehen alljährlich tausende Besucher an. Auch wegen der
hohen Lebensqualität zieht es immer mehr Amerikaner nach Montana.
Seit einigen Jahren boomt der Bundesstaat und in angesagten Orten
wie Bozeman oder Big Sky explodieren die Immobilienpreise. Eine
Reportage der Washington-Korrespondentin Claudia Sarre.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: