Exil #09 Hans Lachmann-Mosse - Die Mosse Familie und die "Drei tanzenden Mädchen"

Exil #09 Hans Lachmann-Mosse - Die Mosse Familie und die "Drei tanzenden Mädchen"

Ein Podcast des Leo Baeck Institute – New York | Berlin und der Bundeszentrale für politische Bildung
30 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
1933 rauben die Nationalsozialisten das Vermögen des prominenten
Verlegers Hans Lachmann-Mosse: Darunter auch den Springbrunnen
„Drei tanzende Mädchen“. Seine Spur verliert sich. Nachforschungen
der Familie ergeben, dass der Brunnen sich seit 1935 mutmaßlich auf
dem Gelände des heutigen Hotels Burg Schlitz befindet. Alle
Versuche der Nachfahren, ihren Besitz zurückzuerhalten, blieben
bislang erfolglos. Mehr Informationen: bpb.de/543131

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Trudie
Soenge
Oparazzi
Wandlitz
15
15
:
: