#014 Egozentrik: eine Schutzfunktion des verletzen inneren Kindes

#014 Egozentrik: eine Schutzfunktion des verletzen inneren Kindes

im Gespräch mit Kati Körner
46 Minuten
Podcast
Podcaster
Erst in Beziehung werden wir beziehungsfähig

Beschreibung

vor 5 Monaten

mit Kati Körner im Gespräch

Innere Kindverletzungen äußern sich sehr unterschiedlich. Wir
entwickeln Schutzmechanismen, Vermeidungs- und oder
Bewältigungsstrategien und versuchen wachsam unser Umfeld zu
scannen, um der Gefahr, erneut verletzt zu werden, aus dem Weg
gehen zu können.

Dabei dreht sich alles um die Vermeidung von emotionalem Schmerz.
Das Gefühl darunter ist die Angst vor emotionalem Schmerz. Dies
ist der Nähboden für ein egozentrisches Weltbild, denn alles was
wir wahrnehmen und bewerten läuft durch den Filter, den uns die
Angst vorgibt.

In diesem Video möchten wir ein Bewusstsein dafür schaffen, dass
auch Egozentrik unser Mitgefühl braucht und nur entstehen konnte,
weil das innere verletzte Kind in uns noch keine Heilung erfahren
hat.

Kati Körner arbeitet als Beziehungscoach in Dresden
Mehr zu ihrer Arbeit:
Bindungs-Stil-Akademie
https://linktr.ee/katikoerner

mehr zu mir und meiner Arbeit:
https://patricia-russu.de
https://www.instagram.com/beziehungsakademie
https://youtube.com/user/patrussu
https://www.tiktok.com/@diebeziehungsakademie?_t=8gh7bwoXfOK&_r=1

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

FLOHHUHN
Klipphausen/OT Polenz
podipath
Weil der Stadt
15
15
:
: