Klimagerechtigkeit, Klimakolonialismus und imperiale Lebensweise #41

Klimagerechtigkeit, Klimakolonialismus und imperiale Lebensweise #41

Über Klimakrise, das Anthropozän und Moral
35 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Wie hängt die Klimakrise mit (Neo-)Kolonialismus zusammen? Der
Umgang mit der Klimakrise ist eine globale Gerechtigkeitsfrage, und
zwar nicht nur in die Zukunft blickend, sondern auch in die
Vergangenheit. Wenn ein bestimmter Teil der Weltbevölkerung in
einem Maß Rohstoffe verbraucht, dass dem Rest der Weltbevölkerung
(oder zukünftigen Generationen) dadurch ihr gerechter Anteil
verwehrt wird, ist das ein moralisches Versagen. Über den
Zusammenhang des Klimawandels, Kolonialismus und der imperialen
Lebensweise des Globalen Nordens sprechen Roxana Rentsch und Lukas
Kiemele in dieser Folge unter Berücksichtigung der philosophischen
Fragen, die diese Themen aufwerfen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: