Jan Böhmermann – Gefühle melken

Jan Böhmermann – Gefühle melken

1 Stunde 57 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Jan Böhmermann hat es nicht leicht. Er ist der wohl meistverklagte
Satiriker Deutschlands: Nach dem Beef mit Lukas Podolski, den er in
seinen Format Lukas Tagebuch persiflierte und dem Rummel um Yanis
Varoufakis, dessen Stinkefinger er mutmaßlich fälschte, geriet er
bald in den nächsten Schlamassel. Sein vielfach richtig
verstandenes Gedicht „Schmähkritik“ wuchs sich zur Staatsaffäre mit
dem türkischen Präsidenten Erdogan aus. Derzeit befindet er sich im
Rechtsstreit mit einem Imker, dessen Persönlichkeitsrechte er
verletzt hatte. Dabei lastet ohnehin viel auf den dünnen Schultern
des Polizistensohns aus Bremen: Seit Jahren moderiert er das ZDF
Magazin Royale und den Podcast Fest & Flauschig, ist Musiker
und Investigativ-Journalist. Zu seinen zweifellos größten
Verdiensten zählt die exklusive Veröffentlichung der „NSU-Leaks“
und der Recherchen zu den „Frontex Files“ im ZDF Magazin Royale.
Mit Jagoda Marinić verbindet Jan Böhmermann ein Tweet zur Münchner
Sicherheits-Konferenz, den er nicht bei ihr geklaut hat, sondern
zufällig wenig später auch in seinem Kopf ausgebrütet hat, wie er
bei Freiheit Deluxe versichert. Kannst du ernst reden, Jan? Fragt
Jagoda Marinić und er tut es immer wieder: Jan Böhmermann spricht
über Freiheit, Sorglosigkeit und seine fast preußische
Arbeitsmoral. Der Entertainer reflektiert, wie das
Improvisationstalent seiner Familie zu seiner DNA gehört, ebenso
wie die Fähigkeit, Türen einzutreten - und gibt ein kurzes Tutorial
für den ÖRR, wie eingetretene Türen Strukturen verändern können. Er
offenbart sein „guilty pleasure“ Schriftsätze aus seinen
Klageschriften zu lesen. Und er gibt zu, dass es mitunter schwer
auszuhalten war in juristisch unsicherem Terrain. Doch neben dem
Ernst ist da auch ein Spieltrieb, der immer wieder durchscheint.
Jagoda Marinić und Jan Böhmermann streiten, ob sein „Twitterbuch“
seine größte Frechheit war oder “leider Kunst”. Sie streiten, wie
man so einen Podcast denn eigentlich beendet. Sie reden über
Gefühle. Und Jan zieht die Aufgabe, der er sich gestellt hat, durch
bis zum Knall… Hier hört ihr Die Vorgeschichte dieser Podcastfolge
und was sie mit der Münchner Sicherheitskonferenz zu tun hat
(2:50), was Jan Böhmermann für einen Arbeitsethos pflegt (13:50),
warum das was er macht leider Kunst ist (23:15) was Böhmermann über
Harald Schmidt denkt und vice versa (37:42) wie die Jahrhunderte
währende deutsche Kleinstaaterei zur Konsensmanie führte (47:26)
was sein guilty pleasure ist (55:54) wie es sich anfühlt, wenn sich
die Bundeskanzlerin bei einem entschuldigt (1:03:35) was passieren
muss, damit der Podcast endet (1:35:33) welche Künstler*innen er
bewundert (1:38:15) was er über Goethe, Gefühle und Genies denkt
(1:43:01) wie der Podcast endet (1:53:08) Bonustrack (Director’s
Cut) (1:53:32) FREIHEIT DELUXE mit Jagoda Marinić ist eine
Produktion des Hessischen Rundfunks in Zusammenarbeit mit dem
Börsenverein des deutschen Buchhandels.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: