Johannes Hartl über die Philosophie des wahren Lebens Archiv

Philosophie to go 8: Postmoderne
12 Minuten
Ist alles relativ? Das 20. Jahrhundert entdeckt die Bedeutung der Sprache für die Art und Weise, wie wir die Welt sehen und nimmt Abschied von der klassischen Metaphysik. Ist damit die Hoffnung auf objektive Wahrheit vorbei?
Philosophie to go 7: Buber
7 Minuten
"Der Mensch wird am Du zum Ich." Hier kommt einer meiner absoluten Lieblingsphilosophen. Sein Büchlein "Ich und Du" ist gut lesbar und eine wunderbare Einführung in sein Denken. Vertieft Interessierten empfehle ich die Bücher von Ferdinand Ul...
Philosophie to go 6: Wittgenstein
11 Minuten
Was wissen wir eigentlich ganz sicher? Ein moderner Philosoph, der der Frage nach den unumstößlichen Gewissheiten nachgegangen ist, ist auch eine der schillerndsten Figuren der jüngeren Philosophiegeschichte: Ludwig Wittgenstein.
Philosophie to go 5: Hegel
8 Minuten
Gender, Critical Race Theory und Postkolonialismus sind heute in aller Munde. Sie haben allesamt eines gemein: ihr zentraler Grundgedanke geht auf einen Philosophen zurück, der als schwer zu lesen gilt, doch unfassbar einflussreich wurde.
Philosophie to go 4: Plotin
10 Minuten
Was stillt die Sehnsucht des Menschen? In dieser Folge geht es um den Neuplatonismus, um Plotin und Augustinus. Das gemeinsame Kennzeichen: es geht um die Sehnsucht und die Überzeugung, dass nur eine höchste Quelle diese stillt.
Philosophie to go 3: Aristoteles
11 Minuten
Was ist das gute Leben? Die Frage nach Recht und Unrecht gehört zu den Kernthemen der Menschheit. Wie Aristoteles darüber dachte, prägt die Geistesgeschichte bis heute.
Philosophie to go 2: Sokrates
6 Minuten
Worin besteht das Glück? Wohl niemand hat die Geschichte der Philosophie so geprägt wie ein Mann, der selbst überhaupt nichts aufgeschrieben hat. Sokrates stellte einfache Fragen und erschütterte damit den Lauf der Geschichte.
Philosophie to go 1: Die Vorsokratiker
8 Minuten
In dieser neuen Serie möchte Dr. Johannes Hartl Lust machen, sich philosophischen Fragen zu stellen. In Folge 1 geht es um die Begründer der europäischen Philosophie: die Vorsokratiker. Bei ihnen kreist alles um die große Frage WOHER alles komm...
Werde Anti-Millennial
24 Minuten
Nicht ganz ernst gemeinter Titel, sondern eher ein liebevoll-kritischer Blick auf das, was angeblich die Millennial-Generation auszeichnet, in echt aber ziemlich alle betrifft. Von Vor- und Nachteilen unserer heutigen Weltsicht und wie man le...
Vaterwunde(r)
vor 1 Monat
1 Stunde 13 Minuten
Jeder hat einen, doch nicht jeder denkt gerne an ihn. Die vielleicht prägendste Beziehung im Leben ist gerade die, über die zu sprechen oft so schwer fällt. Was macht einen Vater aus? Wie denken wir als Gesellschaft über Vaterschaft? Wie kann man mit...
Wenn du einsam bist
vor 3 Monaten
29 Minuten
Einsamkeit gehört zu den schrecklichsten Erfahrungen - und wohl jeder kennt sie. Tatsächlich nimmt Einsamkeit in unserer Gesellschaft immer weiter zu, erst Recht in Zeiten von Lockdowns und Social Distancing. Hier ein paar Gedanken, die helfen können...
Glaube vs. Naturwissenschaft?
24 Minuten
Stehen Naturwissenschaft und Glaube im Konflikt? Religiöse Fundamentalisten und radikale Atheisten stimmen darin überein: das eine schließt das andere aus. Diese Sicht ist nicht nur eine relativ neue Erfindung, sie beruht auch auf einem grundsätzlich...
Alles nur Konstrukt?
29 Minuten
Wenn Zweifel das eigene Weltbild ins Wanken bringen, kann das ganz schön verunsichernd sein. In der Philosophie des Dekonstruktivismus werden alle Scheinsicherheiten ziemlich gnadenlos erschüttert. Doch gibt es etwas jenseits von naivem Fundamentalis...
Himmel. Hoffnung oder Hirngespinst?
1 Stunde 10 Minuten
Endstation Tod oder Wiedersehen im Jenseits: kein Mensch kann sich der Wucht dieser Frage entziehen. Ist die Hoffnung auf das Leben nach dem Tod mehr als naive Jenseits-Vertröstung? Und ist Reinkarnation oder die christliche Vorstellung vom Himmel da...
Der gute Gott und das Leid
46 Minuten
Bei diesem schwierigen Thema gibt es mehr Fragen als Antworten. Doch in einem Gespräch haben wir uns trotzdem versucht, ein wenig über das Leiden in der Welt und den  - angeblich - guten Gott nachzudenken 
15
15
:
: