Goldbek~kanal

Goldbek~kanal

Die Nachbarschaftswelle

Episoden

Goldbek~kanal - 40 Jahre Goldbekhaus: Von der Chemiefabrik zum Fairteiler
38 Minuten
40 Jahre Goldbekhaus. Grund genug, doch einmal zu fragen, wie kam es eigentlich zum Kulturzentrum Goldbekhaus und wie entwickelte es sich zu dem was es heute ist? Um dies in einem Gespräch zu erörtern, braucht es die richtigen Gesprächspartner*...
Goldbek~kanal - Goldbekgeschichten Teil 1: Schmutziges Wasser
33 Minuten
Der Klangkünstler Stefan Funck und der Regisseur Woody Mues tauchen in die Goldbek ein und lassen sich mit ihr durch die Zeit treiben. Mit Geräuschen und Geschichten aus dem Viertel erzählen sie die Historie Winterhudes und vom 'schmutzigen Was...
Goldbek~kanal - AHNEN. Ich hab kein Vogel. Ich hab mehrere, Teil II
37 Minuten
Mit den Familienwurzeln einer Familie ist es so eine Sache. Dazu gehören im vorliegenden Fall u.a. Uralruss*innen, polnische Jüd*innen, Ostfries*innen, Lübecker*innen, Mecklenburger*innen, sowie später Dän*innen und Schwed*innen, und ein nordde...
"Hört uns zu!" - Ein rhizomen-Hörspiel zum Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung
38 Minuten
Zum europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung (5.Mai 2021) gibt der Künstler*innenverein rhizomen e.V. Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Hamburg eine Stimme. Junge Menschen mit Beeinträchtigungen erzählen...
Goldbek~kanal - Das Geheimnis der magischen Insel
25 Minuten
Das Hamburger Künstler*innenkollektiv rhizomen hat für den Goldbek~kanal  ein Kinderhörspiel produziert. „Das Geheimnis der magischen Insel“ ist eine fast wahre Geschichte. Naja oder sagen wir eine komplett frei erfundene Geschichte die in der wilden...

Über diesen Podcast

Was bewegt Winterhude in Zeiten des Stillstands? Wie viel Bewegung hat der Stillstand? Das Goldbekhaus öffnet seine digitalen Pforten in Form eines Podcastangebots. Einmal wöchentlich wollen wir mit Menschen ins Gespräch kommen, um über alltägliche Strategien im Umgang mit Covid-19 zu reden. Aber auch unsere eigene Kulturarbeit soll durch den Äther gehen: Mit Kulturangeboten nach altbewährter und bekannter Goldbekhaus-Art versorgen wir die Winterhuder*innen in den eigenen vier Wänden mit Programm.  

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten