Zeitgenossen.Online

Zeitgenossen.Online

Zeitgenossen.Online - Wer mehr weiß, muss weniger glauben.

Episoden

32 Ökonom Thomas Mayer - Wir werden Zeugen eines Staatsversagens
46 Minuten
Die politischen Ereignisse dieser Tage in Deutschland überschlagen sich. Erst die erneute Verlängerung des Lockdowns und die Verschärfung über die Osterfeiertage, dann werden die Beschlüsse zum Teil über Nacht plötzlich wieder einkassiert. Angela Mer...
31 Prof. Winfried Stöcker - Impfstoff auf eigene Faust
28 Minuten
Impfstoff auf eigene Faust - Prof. Winfried Stöcker im Interview. Der Medizinprofessor und Unternehmer aus Lübeck hat seinen eigenen Impfstoff gegen das Coronavirus erfunden und mittlerweile fast hundert Freiwilligen injiziert. Damit hat sich der Unt...
29 Parag Khanna: The future after Corona belongs to Asia
The future after Corona belongs to Asia! Parag Khanna is certain that Corona will fuel existing trends. Corona will accelerate trends that existed before the pandemic. The world is becoming more and more regional, for example. There is the North Amer...
28 Sahra Wagenknecht zu Corona: Die Regierung misst mit zweierlei Maß
25 Minuten
Die Regierung misst mit zweierlei Maß. Das sagt Sahra Wagenknecht, ehemalige Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke. zur aktuellen Corona-Politik der Bundesregierung. In ihrem Format „Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau“ kommentiert die Pol...
27 Nobel Prize Winner Prof. Michael Levitt on Corona - The young should be much angrier
My guest today: Professor Michael Levitt. Professor of structural biology at Stanford University. In 2013 he received the Nobel Prize in Chemistry. Since the beginning of Corona, Levitt has been evaluating the available data to make predictions about...

Über diesen Podcast

Zeitgenossen.Online - wer mehr weiß, muss weniger glauben. ​ Es braucht Menschen, die an die Zukunft glauben. An eine Welt voller Möglichkeiten. Menschen, die zuversichtlich und informiert sind. Für sie sind Veränderungen Chancen. Sie sehen Chancen, wo andere nur „unmöglich“ sagen. Sie erkunden Neuland oder sehen das Vorhandene, das vermeintlich Banal-Alltägliche mit anderen Augen und entdecken dabei Neues. Das heißt nicht Rebellion, heißt auch nicht pedantisch anders sein zu wollen oder besonders intelligent. Es ist vielmehr die Gabe Eindrücke, Wahrnehmungen und Entwicklungen so zu beobachten, zu analysieren und zu verknüpfen, dass sich neue Gedanken und Handlungsoptionen ergeben. Dass man Ideen in die Tat umsetzt. Dass man das Richtige tut. Dass man weiterdenkt und sich nicht scheut auch Unangenehmes, wenn nötig, anzusprechen. Bei Zeitgenossen.Online interviewen wir gesellschaftliche Charakterköpfe zu Themen aus Kultur & Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft, zu technologischen Entwicklungen und neuen Ideen. Es geht um Mega-Trends, um Digitalisierung, Globalisierung, Innovation, KI und Mobilität. Um Politik und Psychologie. Themen, dich sich aktuell rasend schnell verändern und uns alle betreffen. Mit unseren Interviewpartnern möchten wir Antworten finden. Antworten auf die Fragen und Herausforderungen dieser Zeit.  

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten