Gut reden kann jeder

Gut reden kann jeder

Gut reden kann jeder

Episoden

#183 Nichts ist zu schwer für den, der spinnt - ICH REDE mit Katja Michalek
1 Stunde 8 Minuten
Wie es häufig im Leben ist … Katja hat einige schwere Zeiten hinter sich und auch aktuell ist Ihr Leben eine großer Herausforderung, da Ihr Mann sehr krank geworden ist. Trotzdem sitzt sie im Interview strahlend vor mir und sprüht vor Leichti...
#182 Vergessen Menschen im Hochwasser - ICH REDE mit Bettina Schöbitz
„Was passiert, wenn die Medien nicht mehr über uns berichten? Ich habe Angst, dass man uns vergisst!“ Die Hilfsbereitschaft war riesengroß. Am Anfang. Mittlerweile lässt sie langsam nach. Zumindest bei der Masse. Viele Einzelne geben vor Ort im...
#181 Jungtier-Rettung mit Drohnen - ICH REDE mit Lutz Henne
Morgens um 3 Uhr klingelt der Wecker. Dann geht es mit ein paar anderen freiwilligen Helfern in die Weiden: junge Wildtiere retten. Wie das genau abläuft, wie viele Tiere allein in der Gruppe von Lutz Henne gerettet wurden und warum die kleinen...
#180 Visualisieren am Flipchart - ICH REDE mit Bettina Schöbitz
Bei meinen Stichworten am Flipchart, geht es mir um den Inhalt. Wieso muss das hübsch aussehen? Bettina hat dafür viele Antworten parat. Erstens: muss nix „schön“ aussehen, denn Imperfektion ist viel überzeugender. Zweitens: kann das jeder, ohn...
#179 Eine Sängerin spricht Klartext - ICH REDE mit Nadine Fingerhut
„Hör doch mal, die singt ganz toll!“ … So etwas höre ich häufiger und recht oft, finde ich den Gesang dann leider nicht ganz so bezaubernd. Bei Nadine Fingerhut ist dies ganz anders: Auf dem Weg zum Interview habe ich ihre Alben rauf und runter...

Über diesen Podcast

An jeder Ecke werden wir belehrt, wie das geht: das richtige Reden. Das Kommunizieren. Verkaufen. Überzeugen. Begeistern. Und wir alle lernen, dass manche eben geborene Redner sind – und wir nicht. Falsch! Jede Frau, jeder Mann, jeder Mitarbeiter, jede Führungskraft, jeder Verkäufer kann gut reden – wenn er die Grundlagen kennt und seinen persönlichen Weg entdeckt. Denn jeder trägt sein wichtigstes Instrument bei sich, um andere zu begeistern – seinen Körper, seine ganz eigene Stimme und seinen Humor. Der Rest ist Handwerk, das Sie hier in meinem Podcast kennen lernen werden: Wie beeinflusst die Atmung Ihre Wirkung? Wie können Sie in Konflikten alleine durch Atmung souverän bleiben? Wie setzen Sie Pausen ein, im Gespräch mit dem Chef, einem Kunde oder dem Ehepartner? Welche Betonung lässt Sie sofort glaubwürdig und souverän wirken? Wohin mit den Händen in Präsentationen?

Kommentare (6)

Lade Inhalte...
Gast
Hermann Josef Schmitz (Gast) : vor 2 Jahren
Wunderbar, wie Sie diese Reihe gestalten, liebe Frau García. Ich finde das bereichernde Impulse, ich bin angeregt in meinem Denken, es bringt mich auf neue Ideen und weitet damit meinen Horizont. #98, der hier auch kommen wird, finde ich besonders gut. Spricht mir aus dem Herzen und ist ein kluges und gleichzeitig so unprätentioses Interview/Dialog. Beste Grüße Hermann Josef Schmitz
Gast
Astrid (Gast) : vor 3 Jahren
Toller neuer podcast von Isabel. Mir gefällt ihre authentische humorvolle Art die Themen, die beschäftigen, vorzutragen. Isabel spricht aus dem Herzen und gibt hilfreiche Tipps und Anregungen, die einfach zu verstehen und umsetzbar sind. Die anschaulichen Beispiele sind interessant und lassen innerlich zustimmen . Bitte noch viele Podcasts mehr!
Gast
Leadership Scout (Gast) : vor 3 Jahren
Unterhaltsam, klar, leicht verständlich - Isabel Garcia liefert auch in diesem Podcast ganz lebenspraktische Tipps für Menschen, die im Beruf viel reden müssen und bei denen es manchmal darauf ankommt, gut bei Stimme zu sein. Und ganz nebenbei macht es einfach Freude, ihrer Stimme zu lauschen.
Gast
Christina (Gast) : vor 3 Jahren
Toller Aufbau der einzelnen Podcasts. Was will ich wie, auf Grund welcher Intention sagen. Wie bereite ich mich darauf vor und wie bleibt meine Stimme entspannt. Auch wenn es nicht immer gelingt, eben weil sich ein Gespräch plötzlich in eine andere Richtung entwickelt. Beispielsweise, weil wir angegriffen werden. Damit ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß, das wir unser Ziel aus den Augen verlieren und möglicherweise in einen angespannten Zustand verfallen, was dazu führt, dass sich unsere Stimme verändert. Und damit verändert sich auch der Gesprächsverlauf. Ob wir am Ende unser Ziel erreicht haben werden, steht in den Sternen. Deshalb finde ich den Podcast, entspannte Stimme, als sehr hilfreich. Wer weiß, was einem selber gut tut und damit entspannen kann, ist seinem Ziel, was will ich wie auf Grund welcher Intention sagen, einen Schritt näher gekommen. Freue mich auf weitere interessante Podcasts. :)
Gast
Pady (Gast) : vor 3 Jahren
Informativ, lehrreich, und viele gute Tipps fürs rasche Umsetzen, ich finds einfach toll, danke!