Souverän im Job!

Souverän im Job!

Der Podcast für selbstbestimmtes Arbeiten

Episoden

164 - "Du sollst tun, was ich will!"
11 Minuten
Manipulation ist ein ganz alltägliches Phänomen. Jemand versucht, das Erleben und Verhalten eines anderen Menschen zu beeinflussen. Der Manipulator handelt immer verdeckt und nur im eigenen Interesse. Manipulationsstrategien sind so unterschied...
163 - Sicherheit schaffen
11 Minuten
Es gibt Situationen in der Arbeitswelt, die uns ganz schön nervös machen können. Da lauern jede Menge kleine und größere Bedrohungen. Das Wohlbefinden ist niemals garantiert. Wo findest du die Sicherheit, die es dir möglich macht, trotzdem ents...
162 - So schaffst du gute Beziehungen
12 Minuten
Wie schaffst du es, am Arbeitsplatz positive Beziehungen zu schaffen, obwohl vielleicht viel Stress herrscht, alle angespannt sind und das Arbeitsklima schlecht ist? Es lohnt sich, dieser Frage nachzugehen, denn nicht deine berufliche Qualifika...
161 - Angst
vor 2 Monaten
13 Minuten
Jeder von uns weiß, wie sich Angst anfühlt, aber nicht jeder kann souverän mit den eigenen Ängsten umgehen. Wie genau sieht der souveräne Umgang mit Angst überhaupt aus? Hier kannst du dich für ein kostenloses Beratungsgespräch anmelden: ht...
160 - Das musst du aushalten können
11 Minuten
Kein Job ist perfekt und Frustration ist keineswegs ein ausreichender Grund, um gleich zu kündigen. In dieser Folge geht es darum, mit welchen Situationen du klarkommen musst und wie du das schaffst. Hier kannst du dich für ein kostenloses...

Über diesen Podcast

Hier findest du Ermutigung und Inspiration, wenn du kein Arbeitssklave sein willst. Dieser Podcast ist für Menschen, die sich nach einem selbstbestimmten und erfüllten Arbeitsleben sehnen. Entdecke die vielen Möglichkeiten, deine Arbeit auf deine eigene Weise zu gestalten – auch wenn du glaubst, wenig Freiräume zu haben. Tatsächlich gibt es immer Spielräume. Sobald du sie erkennst und geschickt zu nutzen weißt, wirst du Freude an deiner Arbeit haben und stolz auf dich sein. So sollte es sein! Denn Arbeit muss zur Lebensfreude beitragen – nicht nur zum Lebensunterhalt!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...