Mind the Progress: Ein Podcast zu Kreativität und Digitalisierung

Mind the Progress: Ein Podcast zu Kreativität und Digitalisierung

Episoden

Eine positive digitale Zukunft mit Valerie Mocker
Entrepreneurin und Kolumnistin Valerie Mocker erläutert, wie wir es schaffen, die (digitale) Zukunft so zu gestalten, dass wir alle davon profitieren und warum der Kampf für eigene Visionen lohnt.
Datenverarbeitung und Manipulation mit Caroline Sinders
52 Minuten
Die Künstlerin und Wissenschaftlerin Caroline Sinders erläutert, auf welche Art Daten gesellschaftliche Vorurteile sichtbar machen und potenzieren – und welche Auswege es gibt.
Digitale Mündigkeit mit Leena Simon
1 Stunde 12 Minuten
Philosophin und Netzpolitologin Leena Simon erklärt, was digitale Mündigkeit ist und warum wir sie wie einen Muskel trainieren sollten.
Manipulation im Theater mit Stefan Kaegi (Rimini Protokoll)
50 Minuten
Theaterregisseur Stefan Kaegi erklärt, welche Rolle Manipulation und Immersion in Theaterinszenierungen spielen.
Manipulation für den guten Zweck mit Sille Krukow
46 Minuten
Verhaltensdesignerin Sille Krukow erläutert, was hinter dem Begriff „Nudging“ steckt und beleuchtet, ob und wie man mit solchen „Anstupsern“ eine bessere Welt gestalten kann.

Über diesen Podcast

Fake News, Microtargeting, Deep Fakes: Manipulationsversuche sind im Web allgegenwärtig. Bei Mind the Progress, dem Podcast der Hamburg Kreativ Gesellschaft, sprechen wir über Manipulation im digitalen Zeitalter. Expert/innen aus verschiedensten Disziplinen präsentieren ihre Blickwinkel auf das Thema. Jede Woche gibt es eine neue Episode, jede Woche sprechen wir mit einem anderen spannenden Gast. Wir fragen: Was versteht man unter Manipulation? Was hat sie für Folgen? Wie können wir Manipulationsversuche im Netz enttarnen, wie mündig bleiben? Und: Welche Rolle und Verantwortung kommt der Kreativwirtschaft – der Werbung, den Medien, der Kunst – in diesem Zusammenhang zu? Über diese und ähnliche Fragen sprechen wir mit wechselnden Gäste aus diversen Disziplinen: Designer/innen, Historiker/innen, Philosoph/innen, Politiker/innen, Politikwissenschaftler/innen, Journalist/innen und Ökonom/innen präsentieren uns verschiedenste Blickwinkel auf das Thema Manipulation. Eigentlich ist Mind the Progress ein Kongress zu den Themen Kreativität und Digitalisierung. Corona-bedingt verwandeln wir 2020 die analoge Veranstaltung in ein digitales Audioformat. Genau wie der Kongress richtet sich der Interview-Podcast an jene, die den digitalen Wandel mitdenken und -gestalten möchten; an alle, die sich nicht vor großen Fragen und Visionen scheuen. Dieser Podcast wird unterstützt von der Hamburger Behörde für Kultur und Medien und nextMedia.Hamburg, der Standortinitiative für die Hamburger Medien- und Digitalwirtschaft.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten