Es gibt einen Ausweg

Es gibt einen Ausweg

5 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Ich erlebe immer häufiger etwa Gleichaltrige, die am Ende ihres
Berufslebens stehen und völlig erschöpft sind. Die schnelllebige
Zeit und die immer größer werdenden Ansprüche überfordern und
führen oft zu psychischen Krankheiten wie zum Beispiel Burnout.
Sowohl meine Frau als auch ich haben als Betroffene diesbezüglich
Erfahrungen gesammelt und sind an unsere Grenzen und darüber
hinaus gekommen. Doch was ist der Ausweg aus diesem Dilemma? Oder
gibt es gar keinen Ausweg? Müssen wir uns einfach der
Überforderung hingeben? Müssen wir wie andere »auf den gleichen
Zug aufspringen«, um nicht den Anschluss zu verlieren?


Ich habe selbst erlebt, wie mir in solchen ausweglosen
Situationen Gott geholfen hat. Mein Glaube an den Gott der Bibel,
der mich beständig trägt, auch wenn ich mutlos und verzweifelt
bin, hat sich dadurch tief gefestigt. Meine Frau und ich reden
oft darüber, und wir verstehen nicht, wie Menschen ohne Gott aus
diesen schlimmen Nöten und Zukunftsängsten befreit werden sollen.


Doch – Gott sei Dank – wir haben in Jesus einen Ausweg gefunden.
Wir dürfen täglich seine Liebe und Hilfe erfahren, die wir
zunächst darin erlebten, dass wir durch den Glauben an ihn von
unseren Sünden gerettet und auf einen Kurs gebracht wurden, der
zum wahren Leben führt. Unsere Hinwendung zu Jesus war der Beginn
einer Beziehung zu ihm, die wir täglich durch Gebet und Lesen in
der Bibel pflegen dürfen. Er gibt uns die Kraft, in den täglichen
Herausforderungen standzuhalten, die im Alter nicht weniger
werden. Das Beste aber ist, dass er uns zu einem herrlichen Ziel
im Himmel führt, wenn unser Leben hier einmal zu Ende geht. Ich
wünsche mir sehr, dass noch viele »auf diesen Zug aufspringen«,
denn er führt zu dem Anschluss, den wir tatsächlich brauchen.
Axel Schneider


Diese und viele weitere Andachten online lesen


Weitere Informationen zu »Leben ist mehr« erhalten Sie unter
www.lebenistmehr.de
Audioaufnahmen: Radio Segenswelle

Weitere Episoden

Ahnenforschung
4 Minuten
vor 2 Tagen
Niemals verlassen
3 Minuten
vor 5 Tagen
Die Leere in uns
3 Minuten
vor 6 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

MK26
Muldenhammer
karlhschel
Mannheim
15
15
:
: