Unfallchaos und extra Leistung - DTM Analyse Zandvoort

Unfallchaos und extra Leistung - DTM Analyse Zandvoort

29 Minuten

Beschreibung

vor 1 Woche
Emil-Frey-Ferrari-Pilot Jack Aitken gewann das erste DTM-Rennen in
Zandvoort nach einer souveränen Leistung von der Poleposition. Rene
Rast wurde Zweiter, trotz eines Starts von Position sieben, und
Arjun Maini komplettierte das Podium als Dritter. Ein
Boxenstopp-Problem hinderte Dörr-McLaren-Pilot Clemens Schmid an
einem Podiumsplatz, er wurde Vierter. Lucas Auer belegte den
fünften Platz, gefolgt von Sheldon van der Linde und Marco
Wittmann. Ein Vorfall in der Boxengasse sorgte für eine Verletzung
bei einem Mechaniker des Grasser-Lamborghini-Teams. Im zweiten
Rennen in Zandvoort holte Marco Wittmann den Sieg, obwohl er vom
14. Platz startete und im Rennen in eine chaotische Startkollision
verwickelt war. Mirko Bortolotti ...


Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld
verdienen?
Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere
dich.
Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen
Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt
der Podcastbude.
Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: