Habecks Sondervermögen – „Das war eine spontane Situation“

Habecks Sondervermögen – „Das war eine spontane Situation“

Gespräch mit Dagmar Rosenfeld und Robin Alexander
47 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
In „Machtwechsel“ spricht Vizekanzler und Wirtschaftsminister
Robert Habeck über die drei Phasen der Koalition, seine spontane
Idee mit dem Sondervermögen und die schlechte Performance der
Regierung. Außerdem geht es um falsche Einschätzungen beim Klima-
und Transformationsfonds, die Zukunft des Klimageldes und die
Frage, wie die deutsche Wirtschaft in Krisenzeiten aufgestellt ist.
Wir freuen uns über Feedback an machtwechsel@welt.de Noch mehr
Politik? „Das bringt der Tag“ – jeden Morgen ab 5 Uhr die aktuellen
News und dazu das Thema des Tages. Für alle, die wissen wollen, was
heute wichtig ist. WELT-Redakteure, Korrespondenten und Reporter
ordnen die aktuellen Schlagzeilen ein, erklären, wie es dazu kam
und was die Nachrichten für uns bedeuten. Weil morgens oft wenig
Zeit bleibt, bringen wir Sie in etwa 10 Minuten auf Stand.
Redaktion: Antonia Beckermann, Wim Orth Produktion: Marvin Schwarz
Impressum:
https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz:
https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: